Das Labyrinth der Meister

Das Labyrinth der Meister

Das Labyrinth der Meister ist ein eigenständiges Spiel aus der Labyrinth-Familie. Es ist ein anderes Spiel als "Master Labyrinth". Wie gewohnt bewegen die Spieler Figuren durch ein Labyrinth, das sich ständig verändert.

Bewertung

Das Labyrinth der Meister Durchschnitt: 3 von 5 (1 Bewertung)
Du hast noch keine Bewertung abgegeben!

Auf einen Blick

Spieler: 2 - 4 Personen, besonders gut mit 3 Spielern
Alter: ab 10 Jahren
Dauer: 45 - 60 Minuten

Auszeichnungen:
Deutscher Spielepreis 1991 (Rang: 1)
Spiel des Jahres: Sonderpreis 1991

Spielfamilie:
Labyrinth

Spieltyp

Genre: Brettspiel, Laufspiel, Jeder gegen jeden
Thema: Abenteuer und Fantasie, Märchenwesen und Fabelwesen

Spielgefühl

Einstieg:
schneller Start
ewige Erläuterungen
Komplexität:
super simpel
kolossal knifflig
Interaktion:
jeder für sich
alle zusammen
Zufall:
glattes Glück
pure Planung

Sonstige Informationen

Verlag:  Ravensburger Spieleverlag
Autor: Kobbert, Max J.
Illustratoren: Broeske, Monika
Härlin, Andreas

Erscheinungsjahr: 1991
Sprache: Anleitung und Spielmaterial in Deutsch

Regelfragen

Das Labyrinth der Meister: Du hast Fragen zu der Anleitung oder den Regeln? In unserem Forum findest Du Antworten auf über 10.000 Regelfragen. Durchsuche die Beiträge nach Das Labyrinth der Meister.

Kurzanleitung

Diese Kurzanleitung zu 'Das Labyrinth der Meister' stammt von unserem Partner Ludoversum. Wir konzentrieren uns im Text auf wichtige Mechanismen des Spiels und ignorieren absichtlich Details und Sonderregeln.

Wie schon beim Vorgänger Das verrückten Labyrinth, ist auch bei Das Labyrinth der Meister der bewegliche Spielplan der wesentliche Mechanismus: Das namensgebende Labyrinth besteht aus beweglichen und unbeweglichen Gangplatten. Schiebt man eine solche Platte links in den Spielplan ein, verschieben sich alle Platten der ganzen Reihe und rechts fällt eine neue Platte raus. Anders als beim Vorgänger müssen jedoch alle Spieler die gleichen Gegenstände sammeln, für bestimmte, von Spieler zu Spieler verschiedene, Gegenstände gibt es lediglich Extrapunkte.

Allerdings darf man nicht beliebig sammeln gehen, sondern die Reihenfolge muss eingehalten werden, das heißt, der Gegenstand Nummer 1 muss zuerst weggenommen werden, dann Nummer 2 etc. Am Ende zählen diese Gegenstände so viele Punkte, wie draufsteht, es lohnt sich also im Laufe des Spieles immer mehr Gegenstände einzusammeln. Dreimal während des Spieles kann auch ein Doppelzug eingesetzt werden, um an besonders wichtige Gegenstände zu gelangen.

Die Jury Spiel des Jahres zeichnete das Spiel 1991 mit dem Sonderpreis Schönes Spiel aus. In ihrer Urteilsbegründung schreibt die Jury: "Die Spielanleitung ist ein kleines Kunstwerk für sich. Die reich bebilderte Rahmengeschichte mit den Zaubermeistern zieht sich durch das ganze Heft und macht es fast zu einer eigenständigen Geschichte. "

Hinweis: Das Spiel Das Labyrinth der Meister ist ein anderes Spiel als Master Labyrinth, das ebenfalls bei Ravensburger erschienen ist.

(Beschreibung: Peer Sylvester, Sebastian Wenzel, spielbox.de)

Forums-Rezensionen

In unserem Forum findest Du über 45.000 Diskussionen. Durchsuche die Beiträge nach Rezensionen und Diskussionen zu Das Labyrinth der Meister.

Text-Rezension

Diese Rezension zu 'Das Labyrinth der Meister' kommt von unserem Partner Ludoversum. Bald zeigen wir auch wieder an, welcher Autor sie verfasst hat.

Wem der Vorgänger zu einfach oder zu kindlich war, den Mechanismus allerdings durchaus zu schätzen wußte, der wird mit dem Labyrinth der Meister glücklich werden. Der Doppelzug und das geschickte Einsammeln der Gegenstände verringert nämlich nicht nur die Glückskomponente erheblich sondern bringt auch einen großen Schwung Taktik ins Spiel; besonders der Doppelzug will gut ausgenutzt werden. Das einzige was dem Spiel fehlen mag ist das Tempo; man überlegt doch recht lange über den eigenen Zug, während die anderen Däumchen drehen. Trotzdem ein nettes Taktikspiel für zwischendurch und überdies noch gut aufgemacht.

 

(Rezension: Peer Sylvester)

spielbox-Rezension

Die spielbox ist das auflagenstärkste Gesellschaftsspiele-Magazin weltweit. Die Redaktion hat Das Labyrinth der Meister in Ausgabe 5/93 rezensiert.

Interessierte können diese und andere Ausgaben im spielbox-Shop bestellen.

Das Labyrinth der Meister Kommentare

Hier kannst Du mit anderen spielen.de-Nutzern über das Spiel Das Labyrinth der Meister diskutieren, Freunde finden, Tipps und Tricks zum Spiel austauschen oder generell über Brettspiele und Alle Brettspiele sprechen. Bitte halte Dich an die Regeln und denke immer daran, dass auf der anderen Seite auch ein Mensch sitzt - also bitte nicht beleidigend werden!

Bisher wurden von spielen.de-Nutzern 0 Kommentare zu Das Labyrinth der Meister hinterlassen.

Um einen Kommentar hinterlassen zu können, musst Du Dich anmelden bzw. eingeloggt sein!

Partner:
Spielbox

Spiel doch!SpieLama-Logo

Mehr Informationen zu Bewertungen, dem Spielgefühl und Brettspielen in unserer Datenbank findet ihr in unseren Antworten auf häufige Fragen (FAQ).

Zufällige Brettspiele

Mensch ärgere dich nicht! Disney, Cars
Anno Domini - America
Scrabble Flip
Extreme Activity