EvoFoto: Ludoversum

Evo

Die Spieler kontrollieren bei Evo Dinosaurier, die sich genetisch weiterentwickeln. Das müssen sie auch, denn die Konkurrenz ist groß und jeder Spieler versucht, die anderen Saurier zu verdrängen.

Bewertung

Evo Durchschnitt: 4 von 5 (2 Bewertungen)
Du hast noch keine Bewertung abgegeben!

Auf einen Blick

Spieler: 3 - 5 Personen, besonders gut mit 4 Spielern
Alter: ab 14 Jahren
Dauer: 60 - 75 Minuten

Auszeichnungen:
Deutscher Spielepreis 2001 (Rang: 4)

Spieltyp

Genre: Brettspiel, Sonstiges, Jeder gegen jeden
Thema: Fantasy, Tiere, Fantasiewelten, Umwelt, Tier, Dinosaurier

Spielgefühl

Einstieg:
schneller Start
ewige Erläuterungen
Komplexität:
super simpel
kolossal knifflig
Interaktion:
jeder für sich
alle zusammen
Zufall:
glattes Glück
pure Planung

Sonstige Informationen

Verlag:  Asmodee Deutschland
Autor: Keyaerts, Philippe
Illustratoren: Poinsot, Stéphane
Gantiez, Stéphane
Blancat, Cyril Saint

Erscheinungsjahr: 2011
Sprache: Anleitung und Spielmaterial in Deutsch

Weitere Auflagen

Evo

Evo
Jahr: 2001
Land:   FR
Verlag: Descartes Editeur

Regelfragen

Evo: Du hast Fragen zu der Anleitung oder den Regeln? In unserem Forum findest Du Antworten auf über 10.000 Regelfragen. Durchsuche die Beiträge nach Evo.

Video-Anleitung

Kurzanleitung

Diese Kurzanleitung zu 'Evo' stammt von unserem Partner Ludoversum. Wir konzentrieren uns im Text auf wichtige Mechanismen des Spiels und ignorieren absichtlich Details und Sonderregeln.

„Evo“ steht für Evolution. Denn die Spieler kontrollieren Dinosaurier-Spezies, die sich genetisch weiterentwickeln. Das müssen sie auch, denn auf dem Urkontinent ist die Konkurrenz groß und jeder versucht, die anderen Saurier zu verdrängen. Erschienen ist Evo bereits 2001 bei Eurogames, doch die Neuauflage von Asmodee wurde in zahlreichen Punkten überarbeitet und verändert.

Zu Beginn jeder Runde gibt es zunächst klimatische Veränderungen. Dies hat Auswirkungen auf sichere und unsichere Gebiete des Spielplans, die von den einzelnen Sauriern besetzt sind. Es folgt eine Versteigerung zufällig gezogener Gene, mit denen die Spezies ihre Bewegungsreichweiten, Temperaturresistenz, Fortpflanzungsrate und Kampfkraft verbessern. Unter Zuhilfenahme von Gebotssteinen wird dabei so lange um die (vermeintlich) besten Fähigkeiten gerungen, bis jeder Spieler genau ein Gen erhält.

Danach ziehen die Herden über das Land (hin zu klimatisch günstigeren Regionen), führen Revierkämpfe mit den Mitspielern durch und pflanzen sich schließlich fort. Für jedes überlebende Tier (Klima und Kampf) gibt es einen Mutationspunkt, der als Währung fungiert. Sobald die Klimakarte „Meteorit“ aufgedeckt wird, gewinnt der Spieler mit den meisten Punkten.

Forums-Rezensionen

In unserem Forum findest Du über 45.000 Diskussionen. Durchsuche die Beiträge nach Rezensionen und Diskussionen zu Evo.

Video-Rezension

Text-Rezension

Diese Rezension zu 'Evo' kommt von unserem Partner Ludoversum. Bald zeigen wir auch wieder an, welcher Autor sie verfasst hat.

Nahezu jedes Detail wurde gegenüber der Ursprungsversion verändert. Besser gefällt uns:

Die Grafik. Sieht einfach super aus. Anstelle der Papp-Marker gibt es bunte Dino-Figuren. Jetzt gibt es auch einen speziellen Plan für 2 Spieler. Kämpfe werden per Sonderwürfel ausgetragen, der auch einem hoffnungslos unterlegenen Dino eine Chance gibt. Und noch viel wichtiger: Der Aggressor riskiert nicht mehr sein Leben. Wer bei der Versteigerung kein Gen abbekommt (Es gibt nämlich immer eines weniger als Spieler teilnehmen!), erhält zum Trost wenigstens eine Ereigniskarte, die sich einmalig nutzen lässt. Es gibt tolle Super-Gene, wie beispielsweise Killerbaby, Flipper oder Chamäleonhaut.

Schlechter ist dagegen:

Die Grafik. Sie hat ihren comichaften Satirestil komplett verloren. Das Klima-Rad. Es ist unübersichtlicher und gewöhnungsbedürftig. Die Spielerreihenfolge wird nunmehr durch die Anzahl lebender Dinos bestimmt, nicht mehr durch das Gen Schwanzlänge. Schade! Die Beschränkung, Babys nur direkt neben eigene Tiere einzusetzen, ist entfallen. Warum denn nur? Fazit

Evo ist und bleibt ein grandioses Spiel, das auch in seiner Neuauflage jede Menge Spaß macht. Sie wirkt etwas zeitgemäßer als ihr Vorgänger und unterscheidet sich stark von ihm –dennoch genügt es, eine der beiden Versionen zu besitzen. Welche? Das ist Geschmackssache. Die Asmodee-Auflage wirkt zumindest erwachsener.

spielbox-Rezension

Die spielbox ist das auflagenstärkste Gesellschaftsspiele-Magazin weltweit. Die Redaktion hat Evo in Ausgabe 3/12 rezensiert und umgerechnet mit 4 von 5 Sternen bewertet.

Interessierte können diese und andere Ausgaben im spielbox-Shop bestellen.
Evo Bild 1 (zum Vergrößern aufs Bild klicken)
Foto: Ludoversum
Evo Bild 1Evo Bild 2Evo Bild 3Evo Bild 4Evo Bild 5Evo Bild 6Evo Bild 7Evo Bild 8Evo Bild 9Evo Bild 10Evo Bild 11Evo Bild 12Evo Bild 13Evo Bild 14Evo Bild 15

Evo Kommentare

Hier kannst Du mit anderen spielen.de-Nutzern über das Spiel Evo diskutieren, Freunde finden, Tipps und Tricks zum Spiel austauschen oder generell über Brettspiele und Alle Brettspiele sprechen. Bitte halte Dich an die Regeln und denke immer daran, dass auf der anderen Seite auch ein Mensch sitzt - also bitte nicht beleidigend werden!

Bisher wurden von spielen.de-Nutzern 0 Kommentare zu Evo hinterlassen.

Um einen Kommentar hinterlassen zu können, musst Du Dich anmelden bzw. eingeloggt sein!

Partner:
Spielbox

Spiel doch!SpieLama-Logo

Mehr Informationen zu Bewertungen, dem Spielgefühl und Brettspielen in unserer Datenbank findet ihr in unseren Antworten auf häufige Fragen (FAQ).

Zufällige Brettspiele

Res Publica
Das Kollier
Uagga Uagga
Krosmaster Junior