Kipp XFoto: Franjos Spieleverlag, 2014

Kipp X

Bei Kipp X stapeln die Spieler Holzwürfel auf eine Kreuzwippe. Die Wippe liegt meist mit zwei ihrer Seiten auf dem Tisch auf und reckt die anderen beiden in die Luft. Genau dort müssen die Würfel hin.

Bewertung

Kipp X Durchschnitt: 4.4 von 5 (5 Bewertungen)
Du hast noch keine Bewertung abgegeben!

Auf einen Blick

Spieler: 2 - 4 Personen, besonders gut mit 4 Spielern
Alter: ab 5 Jahren
Dauer: 15 - 15 Minuten

Spieltyp

Genre: Sonstiges, Geschicklichkeitsspiel, Jeder gegen jeden
Thema: Abstrakt

Spielgefühl

Einstieg:
schneller Start
ewige Erläuterungen
Komplexität:
super simpel
kolossal knifflig
Interaktion:
jeder für sich
alle zusammen
Zufall:
glattes Glück
pure Planung

Sonstige Informationen

Verlag:  Franjos Spieleverlag
Autor: Marold, Torsten

Erscheinungsjahr: 2012
Sprache: Anleitung und Spielmaterial in Deutsch

Anleitung herunterladen

Kipp X: Spielanleitung herunterladen (PDF-Dokument). Zum Betrachten benötigst Du den kostenlosen Acrobat Reader.

Regelfragen

Kipp X: Du hast Fragen zu der Anleitung oder den Regeln? In unserem Forum findest Du Antworten auf über 10.000 Regelfragen. Durchsuche die Beiträge nach Kipp X.

Video-Anleitung

Forums-Rezensionen

In unserem Forum findest Du über 45.000 Diskussionen. Durchsuche die Beiträge nach Rezensionen und Diskussionen zu Kipp X.

Video-Rezension

Text-Rezension

Diese Rezension zu 'Kipp X' kommt von unserem Partner Ludoversum. Bald zeigen wir auch wieder an, welcher Autor sie verfasst hat.

Für alle gibt es nur ein Kreuz. Es liegt in der Tischmittel und möchte vollgestapelt werden. Mit kleinen Holzwürfeln, die es in vier verschiedenen Größen (und damit auch Farben) gibt. Eigentlich ist das Kreuz aber eine Wippe, eine Kreuzwippe oder ein Wippenkreuz sozusagen. Es liegt meist mit zwei seiner Seiten auf dem Tisch auf und reckt die anderen beiden Arme nach oben. Und genau dort, in luftiger Höhe, müssen die Würfel hin.

Wer am Zug ist, muss mindestens einen seiner Holzwürfel auf die Wippe legen. Kippt die Wippe, fallen einige Steine herunter und müssen genommen werden. Es gewinnt, wer als Erster keine Steine mehr hat. Wichtig beim Platzieren ist, dass weder Wippe noch Steine berührt werden dürfen.

Im Gegensatz zu HABAs Tier auf Tier-Spielen ist es recht schwierig, einzuschätzen ob noch ein Würfel rauf passt. Wer zu vorsichtig ist, riskiert nach einer Runde noch mal nachlegen zu müssen -und wer zu mutig ist, hat schnell einen ordentlichen Vorrat zusammen. Den linken Nachbarn freut so etwas sehr, denn solche Vorlagen entscheiden eine Partie. Das hochwertige und gut verarbeitete Material bietet die beste Voraussetzung, am eigenen Fingerspitzengefühl noch ein wenig zu feilen.

Fazit

Kipp X erfordert mehr Feinarbeit als Tier auf Tier und richtet sich nicht nur an Kinder, die dem Ab auf die Wippe Alter bereits entwachsen sind. Ambitionierte Erwachsene greifen zwar eher zu Riff Raff oder Bamboleo, als „Zwischenlösung“ macht das franjos-Spiel jedoch eine gute Figur. Zum Beispiel auch zusammen mit Oma und Enkel.

Kipp X Bild 1 (zum Vergrößern aufs Bild klicken)
Foto: Franjos Spieleverlag, 2014
Kipp X Bild 1Kipp X Bild 2Kipp X Bild 3Kipp X Bild 4Kipp X Bild 5

Kipp X Kommentare

Hier kannst Du mit anderen spielen.de-Nutzern über das Spiel Kipp X diskutieren, Freunde finden, Tipps und Tricks zum Spiel austauschen oder generell über Brettspiele und Alle Brettspiele sprechen. Bitte halte Dich an die Regeln und denke immer daran, dass auf der anderen Seite auch ein Mensch sitzt - also bitte nicht beleidigend werden!

Bisher wurden von spielen.de-Nutzern 0 Kommentare zu Kipp X hinterlassen.

Um einen Kommentar hinterlassen zu können, musst Du Dich anmelden bzw. eingeloggt sein!

Partner:
Spielbox

Spiel doch!SpieLama-Logo

Mehr Informationen zu Bewertungen, dem Spielgefühl und Brettspielen in unserer Datenbank findet ihr in unseren Antworten auf häufige Fragen (FAQ).

Zufällige Brettspiele

Verräter
Wer war’s?: Das Kartenspiel
Titania
Earth Reborn