Pingi PongoFoto: Ludoversum

Pingi Pongo

Die Pinguine laufen in Pingi Pongo um die Wette. Würfeln und ziehen heißt das Kernprinzip. Manche Felder (Eisberge) bieten Platz für viele Pinguine und erlauben das schnelle Vorwärtsschwimmen. Andere sind brüchig.

Bewertung

Pingi Pongo Durchschnitt: 3 von 5 (1 Bewertung)
Du hast noch keine Bewertung abgegeben!

Auf einen Blick

Spieler: 2 - 4 Personen, besonders gut mit 3 Spielern
Alter: ab 5 Jahren
Dauer: 15 - 20 Minuten

Auszeichnungen:
Kinderspiel des Jahres: Empfehlungsliste 2013

Spieltyp

Genre: Brettspiel, Laufspiel, Jeder gegen jeden
Thema: Tiere, Gegenwart, Antarktis, Landschaft, Eis und Schnee

Spielgefühl

Einstieg:
schneller Start
ewige Erläuterungen
Komplexität:
super simpel
kolossal knifflig
Interaktion:
jeder für sich
alle zusammen
Zufall:
glattes Glück
pure Planung

Sonstige Informationen

Verlag:  Noris Spiele
Autor: Neugebauer, Peter
Illustrator: Rüttinger, Johann

Erscheinungsjahr: 2012
Sprache: Anleitung und Spielmaterial in Deutsch

Forums-Rezensionen

In unserem Forum findest Du über 45.000 Diskussionen. Durchsuche die Beiträge nach Rezensionen und Diskussionen zu Pingi Pongo.

Text-Rezension

Diese Rezension zu 'Pingi Pongo' kommt von unserem Partner Ludoversum. Bald zeigen wir auch wieder an, welcher Autor sie verfasst hat.

Meinung

Schollen, Abkürzungen und Orca lassen ausreichend Spielraum, um nicht gänzlich vom Würfel abhängig zu sein. Teilweise lässt sich sogar gezielt gegen Mitspieler agieren, wenn diese (beispielsweise kurz vor dem Ziel) gezwungenermaßen brüchige Schollen betreten. Doch nicht immer ist das Überholen dieser Mitpinguine die beste Wahl, denn oft wird dabei auch das eigene Vorwärtskommen riskiert. Da sich das blaue Würfelglück nicht dosieren lässt, sollten idealerweise zwei Vögel auf verschiedenen Bergen stehen, während der dritte langsam vorwärts trabt.

Fazit

Große, beidseitig bedruckte Holzfiguren, ein Holzwürfel, ein sinnvoll bedruckter Spielplan und ein passables Spiel in attraktivem Design noch dazu -Noris hat seine Qualitätsstandards offenbar angehoben. Pingo Pongo macht Spaß -nicht nur den Kindern.

spielbox-Rezension

Die spielbox ist das auflagenstärkste Gesellschaftsspiele-Magazin weltweit. Die Redaktion hat Pingi Pongo in Ausgabe 7/12 rezensiert.

Interessierte können diese und andere Ausgaben im spielbox-Shop bestellen.
Pingi Pongo Bild 1 Das Spielbrett. (zum Vergrößern aufs Bild klicken)
Foto: Ludoversum
Pingi Pongo Bild 1Pingi Pongo Bild 2

Pingi Pongo Kommentare

Hier kannst Du mit anderen spielen.de-Nutzern über das Spiel Pingi Pongo diskutieren, Freunde finden, Tipps und Tricks zum Spiel austauschen oder generell über Brettspiele und Alle Brettspiele sprechen. Bitte halte Dich an die Regeln und denke immer daran, dass auf der anderen Seite auch ein Mensch sitzt - also bitte nicht beleidigend werden!

Bisher wurden von spielen.de-Nutzern 0 Kommentare zu Pingi Pongo hinterlassen.

Um einen Kommentar hinterlassen zu können, musst Du Dich anmelden bzw. eingeloggt sein!

Partner:
Spielbox

Spiel doch!SpieLama-Logo

Mehr Informationen zu Bewertungen, dem Spielgefühl und Brettspielen in unserer Datenbank findet ihr in unseren Antworten auf häufige Fragen (FAQ).

Zufällige Brettspiele

EYE
Saboteur
Bagan
Kensington