1, 2, 3 ... ich komme!Foto: Ludoversum

1, 2, 3 ... ich komme!

Bei 1, 2, 3 ... ich komme! müssen sich die Spieler Merkmale von versteckten Kindern auf Karten einprägen und sie später erkennen. Der Spieler, der am Ende die meisten Karten gesammelt hat, gewinnt das Spiel.

Bewertung

1, 2, 3 ... ich komme! Durchschnitt: 3.5 von 5 (2 Bewertungen)
Du hast noch keine Bewertung abgegeben!

Auf einen Blick

Spieler: 2 - 4 Personen
Alter: ab 5 Jahren
Dauer: 15 - 25 Minuten

Spieltyp

Genre: Kartenspiel, Merkspiel, Jeder gegen jeden
Thema: Abstrakt

Spielgefühl

Einstieg:
schneller Start
ewige Erläuterungen
Komplexität:
super simpel
kolossal knifflig
Interaktion:
jeder für sich
alle zusammen
Zufall:
glattes Glück
pure Planung

Sonstige Informationen

Verlag:  Haba-Habermaaß GmbH
Autor: Berger, Norbert
Illustrator: Cüppers, Dorothea

Erscheinungsjahr: 2009
Sprache: Anleitung und Spielmaterial in Deutsch

spielbox-Rezension

Die spielbox ist das auflagenstärkste Gesellschaftsspiele-Magazin weltweit. Die Redaktion hat 1, 2, 3 ... ich komme! in Ausgabe 3/09 rezensiert.

Interessierte können diese und andere Ausgaben im spielbox-Shop bestellen.

Blogbeiträge

Ludokids (Rezension)

Text-Rezension

Diese Rezension zu '1, 2, 3 ... ich komme!' kommt von unserem Partner Ludoversum. Bald zeigen wir auch wieder an, welcher Autor sie verfasst hat.

Es scheint, als sei es das Los der Erwachsenen bei Gedächtnisspielen unterlegen zu sein. Den Eindruck gewann meine Wenigkeit, als es dreimal in Folge gegen Kindergartenkinder verlor. Deswegen: Kinderspiel? Niemals!

Im Gegensatz zu den klassischen Memory-Varianten gewinnt 1,2,3 ich komme! noch ein weiteres Merkmal hinzu: Die Spieler die nicht an der Reihe sind, dürfen das Spiel durch geschicktes Verdecken der Karten beeinflussen. Dies ist dank der gut gestalteten Versteckkarten rundum gelungen und hatte bislang immer für viel Spaß gesorgt. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass sich das Spiel beliebig erweitern lässt. So ist zwar in der Anleitung nichts davon zu lesen, aber die Schwierigkeit kann erhöht werden, wenn weitere Faktoren miteinbezogen werden, wie Farben oder Haarlänge. Dies macht das Spiel noch etwas interessanter für diejenigen, die schon in den ersten Runden mit Bravour bewiesen haben, was sie sich alles merken können.

Material, Anleitung und Lernfaktor (Gedächtnis) lassen keine Wünsche offen. Daher werde ich nun mein nächstes großes Ziel im Leben anpeilen: Dieses Spiel einmal gegen meine Schützlinge zu gewinnen!

Fazit
1,2,3 ich komme? Nein: 1,2,3 ich KAUFE sollte die Devise heißen. Ein gelungenes Gedächtnistraning für Kinder, und nicht nur für diese.

1, 2, 3 ... ich komme! Bild 1 (zum Vergrößern aufs Bild klicken)
Foto: Ludoversum
1, 2, 3 ... ich komme! Bild 11, 2, 3 ... ich komme! Bild 21, 2, 3 ... ich komme! Bild 31, 2, 3 ... ich komme! Bild 4

1, 2, 3 ... ich komme! Kommentare

Hier kannst Du mit anderen spielen.de-Nutzern über das Spiel 1, 2, 3 ... ich komme! diskutieren, Freunde finden, Tipps und Tricks zum Spiel austauschen oder generell über Brettspiele und Alle Brettspiele sprechen. Bitte halte Dich an die Regeln und denke immer daran, dass auf der anderen Seite auch ein Mensch sitzt - also bitte nicht beleidigend werden!

Bisher wurden von spielen.de-Nutzern 0 Kommentare zu 1, 2, 3 ... ich komme! hinterlassen.

Um einen Kommentar hinterlassen zu können, musst Du Dich anmelden bzw. eingeloggt sein!

Partner:
Spielbox

Spiel doch!SpieLama-Logo

Mehr Informationen zu Bewertungen, dem Spielgefühl und Brettspielen in unserer Datenbank findet ihr in unseren Antworten auf häufige Fragen (FAQ).

Zufällige Brettspiele

Targi
Thurn und Taxis: Der Kurier der Fürstin
Friesematenten - Die Schattenmänner
World of Yo-Ho