BillabongFoto: Franjos Spieleverlag, 2014

Billabong

Billabong war ursprünglich ein Computerspiel. Es erinnert an Halma. Die Spieler hüpfen mit Kängurus um einen Teich und springen über eigene und fremde Kängurus. Es gewinnt, wer den Teich als erster zwei Mal umrundet.

Bewertung

Durchschnitt: 3 von 5 (1 Bewertung)
Du hast noch keine Bewertung abgegeben!

Auf einen Blick

Spieler:
2 - 4 Personen, besonders gut mit 3 Spielern
Alter:
ab 10 Jahren
Dauer:
30 - 40 Minuten
Auszeichnungen:
Spiel des Jahres: Empfehlungsliste 1994
Deutscher Spielepreis 1994 (Rang: 10)
Sprache:
Anleitung und Spielmaterial in Deutsch

Spieltyp

Genre:
Brettspiel, Laufspiel, Jeder gegen jeden
Thema:
Tiere, Gegenwart, Australien, Landschaft, Umwelt, Tier, Känguru

Spielgefühl

Einstieg:
schneller Start
ewige Erläuterungen
Komplexität:
super simpel
kolossal knifflig
Interaktion:
jeder für sich
alle zusammen
Zufall:
glattes Glück
pure Planung

Ludografische Angaben

Illustrator:
Erscheinungsjahr:
1992

spielbox-Rezension

Die spielbox ist das auflagenstärkste Gesellschaftsspiele-Magazin weltweit. Die Redaktion hat Billabong in Ausgabe 1/94 rezensiert und umgerechnet mit 4 von 5 Sternen bewertet.

Interessierte können diese und andere Ausgaben im spielbox-Shop bestellen.
Billabong Bild 1 Das Spielmaterial von Billabong. (zum Vergrößern aufs Bild klicken)
Foto: Franjos Spieleverlag, 2014
Billabong Bild 1Billabong Bild 2

Partner:
Spielbox

Spiel doch!

Mehr Informationen zu Bewertungen, dem Spielgefühl und Brettspielen in unserer Datenbank findet ihr in unseren Antworten auf häufige Fragen (FAQ).

Mehr Brettspiele

Lancaster
Brügge
Euphrat & Tigris
Dog