Hexenkraut und SpinnenbeinFoto: Ludoversum

Hexenkraut und Spinnenbein

In Hexenkraut und Spinnenbein versuchen die Spieler auf dem Spielplan Zutaten für ihre Zaubertränke zu sammeln. Doch durch verschieben verändert sich das Spielbrett am Tag und in der Nacht.

Bewertung

Hexenkraut und Spinnenbein Durchschnitt: 3 von 5 (1 Bewertung)
Du hast noch keine Bewertung abgegeben!

Auf einen Blick

Spieler: 2 - 4 Personen, besonders gut mit 3 Spielern
Alter: ab 6 Jahren
Dauer: 20 - 30 Minuten

Spieltyp

Genre: Würfelspiel, Laufspiel, Jeder gegen jeden
Thema: Abenteuer und Fantasie, Märchenwesen und Fabelwesen

Spielgefühl

Einstieg:
schneller Start
ewige Erläuterungen
Komplexität:
super simpel
kolossal knifflig
Interaktion:
jeder für sich
alle zusammen
Zufall:
glattes Glück
pure Planung

Sonstige Informationen

Verlag:  Haba-Habermaaß GmbH
Autor: Dirscherl, Wolfgang
Illustrator: Menzel, Michael

Erscheinungsjahr: 2009
Sprache: Anleitung und Spielmaterial in Deutsch

Regelfragen

Hexenkraut und Spinnenbein: Du hast Fragen zu der Anleitung oder den Regeln? In unserem Forum findest Du Antworten auf über 10.000 Regelfragen. Durchsuche die Beiträge nach Hexenkraut und Spinnenbein.

Kurzanleitung

Diese Kurzanleitung zu 'Hexenkraut und Spinnenbein' stammt von unserem Partner Ludoversum. Wir konzentrieren uns im Text auf wichtige Mechanismen des Spiels und ignorieren absichtlich Details und Sonderregeln.

Die Hexen versuchen in Hexenkraut und Spinnenbein des Tages und des Nachts möglichst viele Zutaten für ihren Zaubertrank zu sammeln.

Jeder Spieler bekommt zwei Hexen und einen Hexenkessel. Per Würfel ziehen die Hexen auf dem Spielbrett vorwärts, um die Felder mit den Zutaten zu erreichen. Doch Vorsicht: Würfelt ein Spieler das "Sonne/Mond" Symbol, wird der "Tag und Nacht"-Anzeiger in der Mitte des Spielfeldes weitergedreht. In der Nacht kann nur Hexenkraut gesammelt werden, während am Tag nur Spinnenbeine auf dem Spielbrett erscheinen. Werden zwei rote Hexenbesen gewürfelt, muss der aktive Spieler einen Gegner um zwei Felder vorwärts ziehen. Gewürfelt wird immer mit zwei Würfeln. Fällt ein Symbol zweimal, muss der Spieler die Aktion auch zweimal ausführen, das heißt: Entweder den "Tag und Nacht"-Anzeiger um zwei Felder vorrücken, zwei gegnerische Hexen vorrücken oder zwei eigene Hexen weiterziehen lassen.

Überquert ein Spieler ein Feld mit einer Zutat oder kommt direkt darauf zu stehen, darf er die Zutat vom Vorrat nehmen und in seinen Zauberkessel schmeißen. Sobald eine Zutat aufgebraucht ist, endet das Spiel Hexenkraut und Spinnenbein und der Spieler mit den meisten Zutaten in seinem Hexenkessel gewinnt das Spiel.

Forums-Rezensionen

In unserem Forum findest Du über 45.000 Diskussionen. Durchsuche die Beiträge nach Rezensionen und Diskussionen zu Hexenkraut und Spinnenbein.

Text-Rezension

Diese Rezension zu 'Hexenkraut und Spinnenbein' kommt von unserem Partner Ludoversum. Bald zeigen wir auch wieder an, welcher Autor sie verfasst hat.

Meinung

"Vorrausschauendes Denken" und "Erste taktische Überlegungen" soll das Spiel laut Verpackung fördern. Problematisch nur, wenn das Spiel komplett abhängig vom Glück ist. So kann der Spieler zwar erkennen, ob es Tag oder Nacht ist und wie oft der Anzeiger noch bewegt werden muss bis die nächste Tageszeit erreicht ist, aber direkten Einfluss auf das Spielgeschehen kann der Spieler kaum nehmen. Einzige Einflussnahme bleibt die Entscheidung für einen Weg, verbunden mit der Hoffnung, dass die gewünschte Zutat zur richtigen Tageszeit erreicht wird. Ob die Tageszeit rechtzeitig geändert wird, ist einzig vom Glück der Wüfelnden abhängig.

So viel zum Sauren, jetzt zum Süßen: Ungeachtet der kaum vorhandenen taktischen Möglichkeiten bietet das Spiel dank hervorragendem Material und schöner Optik viel Spaß für die jüngeren Mitspieler. Die Thematik zieht allein schon die jungen Spieler in ihren Bann, sodass auf jeden Fall für vergnügliche Runden gesorgt ist. Besonders originell ist die Idee, das Spielbrett flexibel zu gestalten: Wird der "Tag und Nacht"-Anzeiger gedreht, bewegen sich unter dem eigentlichen Spielbrett die Zutaten.

 

Fazit

Hexenkraut und Spinnenbein ist ab sechs Jahren empfohlen. Aber gerade für Kinder unter sechs ist das Spiel empfehlenswert, da diese durch die Überlegungen, welcher Weg gewählt werden sollte, eher gefordert sind. Für Kinder ab sechs bleibt das Spiel ein netter Zeitvertreib, ist aber nach den persönlichen Erfahrungen mit den Kindern eher unterfordernd.

Hexenkraut und Spinnenbein Bild 1 Das Spielbrett in der Spielschachtel (zum Vergrößern aufs Bild klicken)
Foto: Ludoversum
Hexenkraut und Spinnenbein Bild 1Hexenkraut und Spinnenbein Bild 2Hexenkraut und Spinnenbein Bild 3Hexenkraut und Spinnenbein Bild 4Hexenkraut und Spinnenbein Bild 5Hexenkraut und Spinnenbein Bild 6

Hexenkraut und Spinnenbein Kommentare

Hier kannst Du mit anderen spielen.de-Nutzern über das Spiel Hexenkraut und Spinnenbein diskutieren, Freunde finden, Tipps und Tricks zum Spiel austauschen oder generell über Brettspiele und Alle Brettspiele sprechen. Bitte halte Dich an die Regeln und denke immer daran, dass auf der anderen Seite auch ein Mensch sitzt - also bitte nicht beleidigend werden!

Bisher wurden von spielen.de-Nutzern 0 Kommentare zu Hexenkraut und Spinnenbein hinterlassen.

Um einen Kommentar hinterlassen zu können, musst Du Dich anmelden bzw. eingeloggt sein!

Partner:
Spielbox

Spiel doch!SpieLama-Logo

Mehr Informationen zu Bewertungen, dem Spielgefühl und Brettspielen in unserer Datenbank findet ihr in unseren Antworten auf häufige Fragen (FAQ).

Zufällige Brettspiele

Cortex Challenge: Geo
Einfalls-Pinsel
Mai-Star
Einfach Genial: Junior