Hexx & HoppFoto: Drei Hasen in der Abendsonne, 2015

Hexx & Hopp

In Hexx & Hopp wollen alle Spieler gleichzeitig ihre sechseckigen Karten auslegen. Die Karten müssen dabei farblich an mindestens zwei bereits ausliegende Karten passen. Wer keine Karten mehr besitzt, gewinnt.

Bewertung

Hexx & Hopp Durchschnitt: 5 von 5 (7 Bewertungen)
Du hast noch keine Bewertung abgegeben!

Auf einen Blick

Spieler: 2 - 5 Personen
Alter: ab 9 Jahren
Dauer: 20 - 30 Minuten

Spieltyp

Genre: Sonstiges, Suchspiel, Jeder gegen jeden
Thema: Abstrakt

Spielgefühl

Einstieg:
schneller Start
ewige Erläuterungen
Komplexität:
super simpel
kolossal knifflig
Interaktion:
jeder für sich
alle zusammen
Zufall:
glattes Glück
pure Planung

Sonstige Informationen

Verlag:  Drei Hasen in der Abendsonne
Autor: Brons, René

Erscheinungsjahr: 2015
Sprache: Anleitung und Spielmaterial in Deutsch

Text-Rezension

Diese Rezension zu 'Hexx & Hopp' kommt von unserem Partner Ludoversum. Bald zeigen wir auch wieder an, welcher Autor sie verfasst hat.

Hopp, hopp, hopp, je schneller desto besser, denn alle versuchen gleichzeitig, ihre sechseckigen Plättchen anzulegen. Hexx & Hopp macht seinem Namen alle Ehre.

Die kleinen Plättchen sind in sechs Segmente aufgeteilt, die verschiedene Farben haben können. Jeder besitzt einen eigenen Stapel, von dem sukzessive nachgezogen wird. Angelegt werden darf aber nur dann, wenn mindestens zwei Seiten an die bereits existierende Auslage angrenzen. Gelingt es, eine Stelle zu finden, an der sogar drei Seiten übereinstimmen, dürfen 2 weitere Plättchen an die Mitspieler verteilt werden. Bei vier Seiten sind es bereits 4 Plättchen, und bei fünf sogar 6.

Sobald ein Spieler sein letztes Plättchen unterbringen konnte, werden die verbliebenen als Minuspunkte notiert. Nach insgesamt zehn Runden steht dann der Sieger fest.

Indem bei jedem Anlegen angesagt wird, wie viele Seiten übereinstimmen, können die Spieler sowohl mitverfolgen, wer sich gerade besonders gut anstellt und gleichzeitig auch überprüfen, ob das Angesagte stimmt. Die meiste Zeit wird ohnehin mit einer hektischen Suche nach einem geeigneten Platz verbracht, bei der alle Spieler konzentriert in die Mitte starren und Fehler beim Anlegen sofort auffallen.

Doch nicht nur das Anlegen geht schnell, auch eine Runde ist relativ schnell vorbei. Da Plättchen bevorzugt an (mutmaßlich) führende Mitspieler verteilt werden, haben auch schwächere Teilnehmer eine Chance -oder zumindest das Gefühl, eine solche zu haben. Das Verteilen ist aufgrund der Zeit, die beim Suchen benötigt wird, auch ein wichtiger Faktor, um eine Runde zu gewinnen. Einmal drei übereinstimmende Seiten sind wertvoller als zwei mal nur zwei -ein genaues Hinschauen lohnt sich also.

Fazit

Hexx & Hopp ist schnell erklärt und ebenso gespielt -ideal zum Aufwärmen oder als Absacker. Zehn Runden am Stück zu spielen ist jedoch sehr eintönig, daher sollte die Rundenzahl dem eigenen Geschmack angepasst werden.

Hexx & Hopp Bild 1 (zum Vergrößern aufs Bild klicken)
Foto: Drei Hasen in der Abendsonne, 2015
Hexx & Hopp Bild 1Hexx & Hopp Bild 2Hexx & Hopp Bild 3

Dir gefällt Hexx & Hopp? Bei unseren verschiedenen Partnern findest Du das Spiel, soweit verfügbar, zum Kauf. Klicke einfach auf das Logo des Partners und Du gelangst direkt zum Angebot. Dies ist ein kostenfreier Service für Dich. Die Bestellung bei unseren Partnern beinhaltet für Dich keine Mehrkosten.
Kaufe Deine Lieblingstitel und spiele los was das Zeug hält!

11,99 € bei Amazon
11,99 € bei SpieleOffensive
Hexx & Hopp11.99Verfügbar

Hexx & Hopp Kommentare

Hier kannst Du mit anderen spielen.de-Nutzern über das Spiel Hexx & Hopp diskutieren, Freunde finden, Tipps und Tricks zum Spiel austauschen oder generell über Brettspiele und Alle Brettspiele sprechen. Bitte halte Dich an die Regeln und denke immer daran, dass auf der anderen Seite auch ein Mensch sitzt - also bitte nicht beleidigend werden!

Bisher wurden von spielen.de-Nutzern 4 Kommentare zu Hexx & Hopp hinterlassen.

sebastian.wenzel schrieb am 09.03.2015:

Hallo Johann,

danke für Deine Kommentare.

Zur Kurzbeschreibung: Du hast natürlich Recht. Ich habe die Kurzbeschreibung entsprechend geändert.

Zum Einsteig: Wir haben das Spiel beim Einstieg mit einem Stern bewertet. Ein Stern steht für "schneller Einstieg" und nicht für "ewige Erläuterungen". Uns ist bewusst, dass die momentane Sternsymbolik bei allen Spielgefühl-Kategorien von einigen Nutzern "falsch" verstanden wird. Die Spielgefühl-Sterne werden deshalb mit dem neuen Design verschwinden und durch eine eingängigere Symbolik ersetzt.

Zur Spielanleitung: Wir sind eine deutschsprachige Datenbank und richten uns an deutschsprachige Nutzer. Deshalb gibt es in unserer Datenbank "nur" drei Sprach-Kategorien, Anleitung und Spielmaterial in Deutsch, Anleitung oder Spielmaterial nicht in Deutsch, Anleitung und Spielmaterial nicht in Deutsch. Natürlich gibt es – wie bei Hexx & Hopp auch – zu zahlreichen Spielen Anleitungen in anderen Sprachen. Diese führen wir bewusst nicht auf, da deutschsprachige Nutzer sich in der Regel nicht für fremdsprachige Anleitungen interessieren, wenn eine deutschsprachige Anleitung vorhanden ist.

Verspielte Grüße
Sebastian

Johann Rüttinger schrieb am 07.03.2015:

Leider muss ich noch einmal nerven.Die Anleitung ist fünfsprachig. (D-ENGL-F-I-NED).Ich frage mich, woher solche Kurzvorstellungen ihre Contents beziehen. Eine Seite mit einem solchen Anspruch wie spielen.de sollte meiner Meinung nach lieber weniger machen und dafür sorgfältig recherchieren. Ihr tut Euch wirklich keinen Gefallen mit dieser Art von Schludrigkeit.

Johann Rüttinger schrieb am 07.03.2015:

Lieber Sebastian, noch einmal: Mir geht es bei meiner Kritik der Kurzbeschreibung um zwei Dinge:
Zitat: "Finden sie eine passende Stelle, stoppt das Spiel und die Karte wird angelegt."
Dieser Satz ist völlig falsch. Das Spiel stoppt nicht, wenn jemand eine Karte anlegt. Das ist ja der Clou an der Sache. Und der Einstieg erfordert keinesfalls "ewige Erläuterungen", sonst hätten wir das Spiel definitiv nicht herausgebracht.
Selbst Nichtspieler verstehen die Regel nach einer etwa zwei- bis dreiminütigen Erklärung.
Sorry, dass mich das so ärgert, aber es ist unsere einzige Neuheit, die wir heuer veröffentlicht haben. Hans

Johann Rüttinger schrieb am 07.03.2015:

Lieber Sebastian, danke für die Vorstellung von Hexx&Hopp. Im ersten Moment habe ich mich gefreut ...Leider hat man aber den Eindruck, dass das Spiel niemand von Euch gespielt hat, bzw. dass die Anleitung nicht richtig gelesen bzw. verstanden wurde. Bei Amazon gibt es eine schöne Beschreibung des Spieles von Christoph Post ... ohne Fehler. Nur so als Tip!Herzliche Grüße, Hans. PS: Mir wäre es lieber gewesen, wenn Eure Beschreibung nicht erschienen wäre, sie ist leider irreführend. Schade.

Um einen Kommentar hinterlassen zu können, musst Du Dich anmelden bzw. eingeloggt sein!

Partner:
Spielbox

Spiel doch!SpieLama-Logo

Mehr Informationen zu Bewertungen, dem Spielgefühl und Brettspielen in unserer Datenbank findet ihr in unseren Antworten auf häufige Fragen (FAQ).

Zufällige Brettspiele

Die holde Isolde
Symbotrio
Bunker Poker
Whacky Mini