Qwirkle: Erweiterung 1Foto: Schmidt Spiele, 2014

Qwirkle: Erweiterung 1

Qwirkle: Erweiterung 1, die erste Erweiterung zum Spiel des Jahres von 2011 beinhaltet neben einer praktischen Zählleiste vier Spielfeld-Tableaus. Sie lassen sich zu mehren verschiedenen Varianten zusammenlegen.

Bewertung

Qwirkle: Erweiterung 1 Durchschnitt: 3.7 von 5 (3 Bewertungen)
Du hast noch keine Bewertung abgegeben!

Auf einen Blick

Spieler:
2 - 4 Personen, besonders gut mit 4 Spielern
Alter:
ab 6 Jahren
Dauer:
45 - 45 Minuten
Grundspiel:
Sprache:
Anleitung und Spielmaterial in Deutsch

Spieltyp

Genre:
Sonstiges, Legespiel, Jeder gegen jeden
Thema:
Abstrakt

Spielgefühl

Einstieg:
schneller Start
ewige Erläuterungen
Komplexität:
super simpel
kolossal knifflig
Interaktion:
jeder für sich
alle zusammen
Zufall:
glattes Glück
pure Planung

Ludografische Angaben

Erscheinungsjahr:
2013

Anleitung herunterladen

Qwirkle: Erweiterung 1: Spielanleitung herunterladen (PDF-Dokument). Zum Betrachten benötigst Du den kostenlosen Acrobat Reader.

Kurzanleitung

Diese Kurzanleitung zu 'Qwirkle: Erweiterung 1' stammt von unserem Partner Ludoversum. Wir konzentrieren uns im Text auf wichtige Mechanismen des Spiels und ignorieren absichtlich Details und Sonderregeln.

Qwirkle: Erweiterung 1 ist eine Qwirkle-Erweiterung, die nur mit dem Original gespielt werden kann, dem Spiel des Jahres von 2011. Sie beinhaltet neben einer praktischen Zählleiste vier Spielfeld-Tableaus, die sich zu verschiedenen Varianten zusammenlegen lassen. Das Grundprinzip bleibt unverändert. Nach wie vor verlängern die Spieler mit ihren Steinen Reihen und erhalten dafür Siegpunkte. Je länger die verlängerte Reihe, desto mehr Siegpunkte erhalten sie. Der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt das Spiel. Nun zu den neuen Varianten:

Die erste Variante heißt Qwirkle Select. So nennt sich ein Spielplan, auf dem ein Dutzend Sternscheiben platziert werden. Diese Sterne werden durch Überbauen gesammelt und können zu Beginn eines Zuges eingesetzt werden, um einen beliebigen Stein vom Plan zu entfernen und der eigenen Reserve hinzuzufügen.

Mit den Rückseiten der Pläne entsteht „Qwirkle Connect“, bei dem zwei Dutzend normale Spielsteine bereits zu Beginn ausliegen. Auf vier Dutzend weiteren Feldern (zumeist direkt neben den Startsteinen) gibt es beim Überbauen ein bis zwei Bonuspunkte. Natürlich lassen sich die zwei Varianten Select und Connect auch beliebig kombinieren. Egal für welches Szenario man sich entscheidet, eine Gemeinsamkeit gibt es bei Qwirkle: Erweiterung 1 immer: Der 16 mal 16 Felder große Spielplan begrenzt die Ausbreitungsmöglichkeiten der Steine.

Blogbeiträge

Ludokids (Rezension)

Text-Rezension

Diese Rezension zu 'Qwirkle: Erweiterung 1' kommt von unserem Partner Ludoversum. Bald zeigen wir auch wieder an, welcher Autor sie verfasst hat.

Mit diesen Plänen verabschiedet sich Qwirkle vom flexiblen Ich-lege-meine-Steine-bis-zum-Rand-des-Tisches und wirkt jetzt wie ein „richtiges“ Brettspiel. Etwas vertrauter durch die klaren Grenzen und die an Scrabble erinnernden Bonusfelder, aber auch nicht unbedingt taktischer. Denn die Bonusfelder werden nur gerne mitgenommen, wenn die nachgezogenen Steine zufällig dazu passen. Häufig genug lohnen sich normale Kombinationen mehr.

Fazit
Wer Qwirkle sein Eigen nennt, sollte sich diese Erweiterung zulegen. Sie sorgt für willkommene Abwechslung und kommt auch bei denjenigen gut an, die Qwirkle bislang eher skeptisch gegenüber standen.

Qwirkle: Erweiterung 1 Bild 1 (zum Vergrößern aufs Bild klicken)
Foto: Schmidt Spiele, 2014
Qwirkle: Erweiterung 1 Bild 1Qwirkle: Erweiterung 1 Bild 2Qwirkle: Erweiterung 1 Bild 3Qwirkle: Erweiterung 1 Bild 4Qwirkle: Erweiterung 1 Bild 5Qwirkle: Erweiterung 1 Bild 6Qwirkle: Erweiterung 1 Bild 7Qwirkle: Erweiterung 1 Bild 8Qwirkle: Erweiterung 1 Bild 9

Du möchtest dieses Spiel (Qwirkle: Erweiterung 1) kaufen?

Qwirkle: Erweiterung 1 Kommentare

Hier kannst Du mit anderen spielen.de-Nutzern über das Spiel Qwirkle: Erweiterung 1 diskutieren, Freunde finden, Tipps und Tricks zum Spiel austauschen oder generell über Brettspiele und Alle Brettspiele sprechen. Bitte halte Dich an die Regeln und denke immer daran, dass auf der anderen Seite auch ein Mensch sitzt - also bitte nicht beleidigend werden!

Bisher wurden von spielen.de-Nutzern 1 Kommentare zu Qwirkle: Erweiterung 1 hinterlassen.

hr3 schrieb am 30.07.2018:

Wir spielen QWIRKLE oft und gern, weil es auch bei 2 Spielern immer wieder interessant ist.
Select ist eine interessante Erweiterung. Mit Connect kommen wir überhaupt nicht zurecht. Wenn man egoistisch versucht die Zusatzpunkte einzusammlen, ergeben sich im Verlauf keine interessanten Anlegekombinationen, die vier Tafeln bilden nicht zu verbindende Inseln und es ist nicht zuende zu spielen, da es für die Reststeine keine Anlegemöglichkeiten mehr gibt.
Unterm Strich enttäuschend, hoher Preis für billig verarbeitete, verrutschende Pappdeckel mit ungeschützten Kanten und wenig Spielgenuß zu einem hohen Preis. Hier wird versucht mit dem Siegel Spiel des Jahres noch mal schnell zusätzliches Geld zu machen.

Um einen Kommentar hinterlassen zu können, musst Du Dich anmelden bzw. eingeloggt sein!

Dir gefällt dieses Spiel? Gleich bestellen:

Partner:
Spielbox

Spiel doch!SpieLama-Logo

Mehr Informationen zu Bewertungen, dem Spielgefühl und Brettspielen in unserer Datenbank findet ihr in unseren Antworten auf häufige Fragen (FAQ).

Zufällige Brettspiele

Toscana
Gift Trap
Wangdo
Fat Fish