Riff RaffFoto: Zoch Verlag, 2014

Riff Raff

Bei dem Geschicklichkeitsspiel Riff Raff stapeln die Spieler Holzsteine und -figuren auf Segel und Deck eines Einmasters. Um den Seegang zu simulieren, steht das Schiff nicht fest, sondern ist frei schwingend aufgehängt.

Bewertung

Riff Raff Durchschnitt: 3 von 5 (1 Bewertung)
Du hast noch keine Bewertung abgegeben!

Auf einen Blick

Spieler: 2 - 4 Personen, besonders gut mit 3 Spielern
Alter: ab 8 Jahren
Dauer: 30 - 30 Minuten

Auszeichnungen:
Spiel des Jahres: Empfehlungsliste 2013

Spieltyp

Genre: Sonstiges, Geschicklichkeitsspiel, Jeder gegen jeden
Thema: Schiffe, Wasser, Landschaft, Meer, Wirtschaft, Transport und Verkehr

Spielgefühl

Einstieg:
schneller Start
ewige Erläuterungen
Komplexität:
super simpel
kolossal knifflig
Interaktion:
jeder für sich
alle zusammen
Zufall:
glattes Glück
pure Planung

Sonstige Informationen

Verlag:  Zoch Verlag
Autor: Cantzler, Christoph
Illustrator: Menzel, Michael

Erscheinungsjahr: 2012
Sprache: Anleitung und Spielmaterial in Deutsch

Anleitung herunterladen

Riff Raff: Spielanleitung herunterladen (PDF-Dokument). Zum Betrachten benötigst Du den kostenlosen Acrobat Reader.

Regelfragen

Riff Raff: Du hast Fragen zu der Anleitung oder den Regeln? In unserem Forum findest Du Antworten auf über 10.000 Regelfragen. Durchsuche die Beiträge nach Riff Raff.

Kurzanleitung

Diese Kurzanleitung zu 'Riff Raff' stammt von unserem Partner Ludoversum. Wir konzentrieren uns im Text auf wichtige Mechanismen des Spiels und ignorieren absichtlich Details und Sonderregeln.

25 Jahre Bausack –ein Grund zu feiern für den Zoch Verlag. Und dies mit einem neuen Geschicklichkeitsspiel, bei dem massive Holzsteine gestapelt werden müssen. Nur eben nicht übereinander, sondern auf Segel und Deck eines Einmasters. Um den Seegang zu simulieren, steht das Schiff bei Riff Raff auch nicht fest, sondern ist frei schwingend aufgehängt, sodass bereits kleinste Gewichtsveränderungen alles ins Wanken bringen können.

Jeder Spieler besitzt ein Set von zehn Karten mit den Werten von 1 bis 10. Jede Runde wird davon gleichzeitig eine ausgespielt, wodurch sowohl Reihenfolge als auch Position auf dem Schiff festgelegt werden. Die Ziffern 1 bis 4 bezeichnen dabei die Quadranten des Decks, die höheren Nummern einzelne Segelflächen (Rahen). Es darf ein beliebiges Frachtstück platziert werden. Wenn etwas herunterfällt, muss es der Spieler an sich nehmen. Kann er es dagegen auffangen, wird es einfach aus dem Spiel genommen. Es gewinnt bei Riff Raff, wer als Erster keine Ladung mehr übrig hat.

Übrigens: Der Verlag hat die Anleitung überarbeitet. In der neuen Version steht: "Es ist nicht möglich ausschließlich das Teil zu retten, das man gerade eingebaut hat. Fängt man nur das Teil, das man gerade einbaut, muss man dieses wieder vor sich ablegen und später einbauen."

Forums-Rezensionen

In unserem Forum findest Du über 45.000 Diskussionen. Durchsuche die Beiträge nach Rezensionen und Diskussionen zu Riff Raff.

Text-Rezension

Diese Rezension zu 'Riff Raff' kommt von unserem Partner Ludoversum. Bald zeigen wir auch wieder an, welcher Autor sie verfasst hat.

Der Zusammenbau des Schiffes ist nicht ganz einfach, denn die Holzstangen lassen sich nur mit hohem Kraftaufwand in den Schiffsrumpf drücken. Der Rest ist dagegen ein Kinderspiel –jedenfalls technisch gesehen. Die ganze Konstruktion ist nicht nur aufgrund des hochwertigen Materials sehr stabil, sondern hinsichtlich ihres Schwerpunktes auch labil. Mit ein wenig Fingerspitzengefühl gelingt es durchaus, die Karaffen, Truhen, Fässer und Planken irgendwie unterzubringen, doch ab und zu rutscht trotzdem etwas herunter. Insbesondere zu zweit und zu viert wird es voll an Bord –und gerade in solchen Runden macht das Stapeln ganz besonders viel Spaß.

Fazit

Tolle Geschicklichkeitsspiele aus hochwertigsten Materialien? Bausack, Bamboleo, Hamsterrolle, Villa Paletti –und jetzt Riff Raff. Die ausgeklügelte Konstruktion zeigt, dass die Macher des Zoch Verlags nichts von ihrer Kunst verloren haben. Das Schiffchen ist zudem auch ein optischer Blickfang.

spielbox-Rezension

Die spielbox ist das auflagenstärkste Gesellschaftsspiele-Magazin weltweit. Die Redaktion hat Riff Raff in Ausgabe 5/12 rezensiert und umgerechnet mit 4 von 5 Sternen bewertet.

Interessierte können diese und andere Ausgaben im spielbox-Shop bestellen.
Riff Raff Bild 1 (zum Vergrößern aufs Bild klicken)
Foto: Zoch Verlag, 2014
Riff Raff Bild 1Riff Raff Bild 2Riff Raff Bild 3Riff Raff Bild 4Riff Raff Bild 5Riff Raff Bild 6Riff Raff Bild 7

Riff Raff Kommentare

Hier kannst Du mit anderen spielen.de-Nutzern über das Spiel Riff Raff diskutieren, Freunde finden, Tipps und Tricks zum Spiel austauschen oder generell über Brettspiele und Alle Brettspiele sprechen. Bitte halte Dich an die Regeln und denke immer daran, dass auf der anderen Seite auch ein Mensch sitzt - also bitte nicht beleidigend werden!

Bisher wurden von spielen.de-Nutzern 0 Kommentare zu Riff Raff hinterlassen.

Um einen Kommentar hinterlassen zu können, musst Du Dich anmelden bzw. eingeloggt sein!

Partner:
Spielbox

Spiel doch!SpieLama-Logo

Mehr Informationen zu Bewertungen, dem Spielgefühl und Brettspielen in unserer Datenbank findet ihr in unseren Antworten auf häufige Fragen (FAQ).

Zufällige Brettspiele

Bottle
Perplexus: Epic
Chez Guevara
Rallyman