Spinnengift und KrötenschleimFoto: Franckh-Kosmos Verlag, 2014

Spinnengift und Krötenschleim

Bei Spinnengift und Krötenschleim suchen die Spieler Zutaten für ihren Zaubertrank. Sie müssen sich gut merken, wo die Plättchen mit Würgewurzeln, Stinkepilzen oder Bibberkraut liegen.

Bewertung

Spinnengift und Krötenschleim Durchschnitt: 2.7 von 5 (3 Bewertungen)
Du hast noch keine Bewertung abgegeben!

Auf einen Blick

Spieler: 2 - 4 Personen, besonders gut mit 4 Spielern
Alter: ab 6 Jahren
Dauer: 30 - 30 Minuten

Auszeichnungen:
Kinderspiel des Jahres: Nominierungsliste 2012

Spieltyp

Genre: Brettspiel, Merkspiel, Jeder gegen jeden
Thema: Abenteuer und Fantasie, Märchenwesen und Fabelwesen

Spielgefühl

Einstieg:
schneller Start
ewige Erläuterungen
Komplexität:
super simpel
kolossal knifflig
Interaktion:
jeder für sich
alle zusammen
Zufall:
glattes Glück
pure Planung

Sonstige Informationen

Verlag:  Kosmos
Autor: Teuber, Klaus
Illustrator: Silveira, Gabriela

Erscheinungsjahr: 2012
Sprache: Anleitung und Spielmaterial in Deutsch

Regelfragen

Spinnengift und Krötenschleim: Du hast Fragen zu der Anleitung oder den Regeln? In unserem Forum findest Du Antworten auf über 10.000 Regelfragen. Durchsuche die Beiträge nach Spinnengift und Krötenschleim.

Kurzanleitung

Diese Kurzanleitung zu 'Spinnengift und Krötenschleim' stammt von unserem Partner Ludoversum. Wir konzentrieren uns im Text auf wichtige Mechanismen des Spiels und ignorieren absichtlich Details und Sonderregeln.

Spinnengift und Krötenschleim, wo kann denn dieses Zeug bloß sein? Eifrig machen sich die Jung-Hexen und –Zauberer auf den Weg, um die für ihren Zaubertrank dringend benötigten Würgewurzeln und Stinkepilze zu suchen. Auch ein wenig Bibberkraut und Mäusedreck darf dabei nicht fehlen, doch ab und zu macht ihnen ein kleiner Kobold etwas zu schaffen….

Die gesuchten Zutaten (jeweils drei Stück, plus fünf Kobolde) liegen bei Spinnengift und Krötenschleim wie Memory-Plättchen um den Spielplan herum. Dieser zeigt ein verschlungenes Wegenetz, über das sich die Spieler bewegen. An jedem Knotenpunkt befindet sich ein Zauberchip, der bis zu fünf Zutaten verlangt. Ein Würfel bestimmt, welche diese sind –und die somit aufgedeckt werden müssen. Gelingt dies, gibt es dafür einen Siegpunkt „Hexenorden“ und der Chip wird in den Hexenkessel gesteckt.

Im Inneren des Kessels befindet sich ein „Ungeheuer“, das dabei herausgedrückt wird, sobald genügend Chips im Kessel stecken. Auch diese Viecher werden gesammelt und sind am Ende genauso Punkte wert, wie die Orden. Apropos Ende: Sobald nur noch zwei Chips übrig sind oder alle sieben Ungeheuer erschaffen wurden, endet die Partie. Es gewinnt der Spieler, der während des Spiels die meisten Punkte gesammelt hat.

Forums-Rezensionen

In unserem Forum findest Du über 45.000 Diskussionen. Durchsuche die Beiträge nach Rezensionen und Diskussionen zu Spinnengift und Krötenschleim.

Text-Rezension

Diese Rezension zu 'Spinnengift und Krötenschleim' kommt von unserem Partner Ludoversum. Bald zeigen wir auch wieder an, welcher Autor sie verfasst hat.

Grundsätzlich werden immer die Chips mit den wenigsten Zutaten gejagt, denn dort sind weniger Fehler beim Aufdecken zu erwarten. Gerade zu Beginn, wenn noch nicht alle Zutaten gefunden wurden, müssen Fehlversuche einkalkuliert werden. (Zwar ist es bei 4er und 5er Chips auch möglich, mehr von einer Sorte zu erwürfeln als Plättchen überhaupt vorhanden sind, in der Praxis kommt dies jedoch (Statistik sei Dank!) nur sehr selten vor.)

Das Material hat einen hohen Aufforderungscharakter, insbesondere der tadellos funktionierende Zauberkessel mit seinen Ungeheuern vermag zu überzeugen. „Abzählen“ funktioniert bei diesem übrigens nicht, denn es wird nicht immer dieselbe Menge Chips zum Herausdrücken benötigt.

Fazit

Spinnengift und Krötenschleim benutzt das Memo-Element nur in wohldosierter Weise und schafft stattdessen eine kindgerechte, spannende Atmosphäre, rund um Hexen und spannende Zaubertränke mit lustigen Beigaben. Dies gefällt Jungen und Mädchen gleichermaßen –sehr empfehlenswert!

spielbox-Rezension

Die spielbox ist das auflagenstärkste Gesellschaftsspiele-Magazin weltweit. Die Redaktion hat Spinnengift und Krötenschleim in Ausgabe 2/12 rezensiert.

Interessierte können diese und andere Ausgaben im spielbox-Shop bestellen.
Spinnengift und Krötenschleim Bild 1 (zum Vergrößern aufs Bild klicken)
Foto: Franckh-Kosmos Verlag, 2014
Spinnengift und Krötenschleim Bild 1Spinnengift und Krötenschleim Bild 2Spinnengift und Krötenschleim Bild 3Spinnengift und Krötenschleim Bild 4Spinnengift und Krötenschleim Bild 5Spinnengift und Krötenschleim Bild 6Spinnengift und Krötenschleim Bild 7Spinnengift und Krötenschleim Bild 8

Spinnengift und Krötenschleim Kommentare

Hier kannst Du mit anderen spielen.de-Nutzern über das Spiel Spinnengift und Krötenschleim diskutieren, Freunde finden, Tipps und Tricks zum Spiel austauschen oder generell über Brettspiele und Alle Brettspiele sprechen. Bitte halte Dich an die Regeln und denke immer daran, dass auf der anderen Seite auch ein Mensch sitzt - also bitte nicht beleidigend werden!

Bisher wurden von spielen.de-Nutzern 0 Kommentare zu Spinnengift und Krötenschleim hinterlassen.

Um einen Kommentar hinterlassen zu können, musst Du Dich anmelden bzw. eingeloggt sein!

Partner:
Spielbox

Spiel doch!SpieLama-Logo

Mehr Informationen zu Bewertungen, dem Spielgefühl und Brettspielen in unserer Datenbank findet ihr in unseren Antworten auf häufige Fragen (FAQ).

Zufällige Brettspiele

Conflix
Kreuzwort
Fruit Mix
Brettspiel Osternest