Die 3 GeboteFoto: Ludoversum

Die 3 Gebote

Die 3 Gebote stellt die Spieler vor das Problem, dass sie Aufgaben erfüllen sollen, aber gar nicht alle Regeln kennen. Die kennt nur die Hohepristerin, die jeder mal spielt. Wer am Besten kombiniert, gewinnt.

Bewertung

Die 3 Gebote Durchschnitt: 3 von 5 (1 Bewertung)
Du hast noch keine Bewertung abgegeben!

Auf einen Blick

Spieler: 3 - 7 Personen, besonders gut mit 5 Spielern
Alter: ab 10 Jahren
Dauer: 45 - 60 Minuten

Spieltyp

Genre: Brettspiel, Schlussfolgerungsspiel, Jeder gegen jeden
Thema: Abstrakt, Gesellschaft, Religion und Mythologie

Spielgefühl

Einstieg:
schneller Start
ewige Erläuterungen
Komplexität:
super simpel
kolossal knifflig
Interaktion:
jeder für sich
alle zusammen
Zufall:
glattes Glück
pure Planung

Sonstige Informationen

Verlag:  BeWitched-Spiele
Autoren: Friese, Friedemann
Lamont, Gordon
Lamont, Fraser
Illustrator: Bertrand, Fréderic

Erscheinungsjahr: 2008
Sprache: Anleitung und Spielmaterial in Deutsch

Regelfragen

Die 3 Gebote: Du hast Fragen zu der Anleitung oder den Regeln? In unserem Forum findest Du Antworten auf über 10.000 Regelfragen. Durchsuche die Beiträge nach Die 3 Gebote.

Kurzanleitung

Diese Kurzanleitung zu 'Die 3 Gebote' stammt von unserem Partner Ludoversum. Wir konzentrieren uns im Text auf wichtige Mechanismen des Spiels und ignorieren absichtlich Details und Sonderregeln.

Gutes Karma kann nie schaden. Viel gutes Karma erst recht nicht. 3 Gebote festzulegen reicht aus, und schon ist eine neue Religion geboren. Wer es nun schafft, als Hohepriester möglichst viele neue Anhänger zu gewinnen, sammelt eben dieses Karma. Das ist wichtig, denn am Ende gewinnt nur eine einzige Glaubensrichtung...

Jeder Spieler darf in Die 3 Gebote ein Mal Hohepriester sein. Als solcher wählt er aus je zwei Artefakt- und Aktionskarten insgesammt zwei gute sowie eine negative Eigenschaft verdeckt aus.. Reihum bewegen die Spieler nun verschiedene Spielsteine auf dem "Heiligen Kreis", dem Spielplan. Dafür erhalten die Novizen sofort Karma: Positives, wenn eine positive Bedingung erfüllt wurde, und negatives, wenn die negative getroffen hat.

Artefaktkarten beziehen sich stets auf Bewegungen der Figuren. Beispielsweise "einen weißen Stein in die Mitte setzen", oder "maximale Anzahl von Steinen in einem Feld". Aktionskarten dagegen beschreiben bestimmte Handlungen des Spielers während seines Zuges. Zum Beispiel "spricht mit der Spielfigur", "fragt die Hohepriesterin um Erlaubnis" oder "führt einen Regentanz auf".

Nach jeder Runde erhält auch der Hohepriester Punkte. Und zwar so viel, wie sein bester Novize sammeln konnte. Die Anzahl von Versuchen pro Novize ist Spielerzahlanhängig, allerdings kann es auch passieren, dass eine Religion ein jähes Ende findet. Das ist genau dann der Fall, wenn vier Mal hintereinander kein Novize positives Karma sammeln konnte. Am Ende gewinnt in Die 3 Gebote natürlich die erfolgreichste Religion - also diejenige, die dessen Hohepriester das meiste Karma ergattert hat.

Forums-Rezensionen

In unserem Forum findest Du über 45.000 Diskussionen. Durchsuche die Beiträge nach Rezensionen und Diskussionen zu Die 3 Gebote.

Text-Rezension

Diese Rezension zu 'Die 3 Gebote' kommt von unserem Partner Ludoversum. Bald zeigen wir auch wieder an, welcher Autor sie verfasst hat.

Meinung

"Die 3 Gebote" hebt sich erfrischend vom Einheitsbrei der gängigen erfolgreichen Gesellschaftsspiele ab. Der Ansatz ist unkonventionell und unterhaltsam zugleich. Zumindest solange sich alle Spieler darauf einlassen. Denn die Idee, eine Kombination unbekannter Gebote und Tabus deduktiv auf diese Weise zu erforschen, läßt sich relativ leicht durch die Spieler umgehen. Dafür müssen sie lediglich als Hohepriester die beiden Artefaktkarten als Gebote und eine (möglichst absurde) Aktion als Tabu definieren. Und schon können sie sicher sein, dass ihre Regentschaft nicht unterbrochen wird und einige Punkte gesammelt werden.

Das ist doof, denn spaßig wird das Spiel erst dann, wenn sich die Novizen Mühe geben, die geheimen Rituale durch echten Körpereinsatz zu ergründen. Als Hausregel empfiehlt sich deshalb, von jedem Kartentyp genau eine als Gebot zu wählen. Andernfalls riskieren nämlich alle Spieler, die die Regeln nicht wie oben beschrieben austricksen, dass sie vier Mal in Folge kein Karma verteilen dürfen. Und dann können sie ihre Religion praktisch abschreiben.

Eine rein Artefakt-orientierte Religion hat zudem den Nachteil, dass es für die Novizen ein Leichtes ist, die erfolgreichen Versuche ihrer Mitspieler zu kopieren. Der eigentliche Reiz der "3 Gebote" geht damit ein wenig verloren. Unabhängig davon ist es in jedem Fall hilfreich, die möglichen Aktionskarten ein wenig zu kennen. Das erleichtert das Ausprobieren ungemein.

Fazit

"Die 3 Gebote" ist kein Partyspiel wie jedes andere. Es erfordert die Bereitschaft der Spieler, sich sehr unkonventionell zu verhalten und vor allem auch Spaß daran zu haben. Deshalb fällt es schwer, eine generelle Empfehlung auszusprechen. Wer den generellen Mechanismus interessant findet und Lust hat, einmal etwas ganz anderes auszuprobieren, sollte sich "die 3 Gebote" auf jeden Fall einmal anschauen. Vier Spieler sollten es aber mindestens sein - je mehr, desto besser.

spielbox-Rezension

Die spielbox ist das auflagenstärkste Gesellschaftsspiele-Magazin weltweit. Die Redaktion hat Die 3 Gebote in Ausgabe 6/09 rezensiert und umgerechnet mit 3 von 5 Sternen bewertet.

Interessierte können diese und andere Ausgaben im spielbox-Shop bestellen.
Die 3 Gebote Bild 1 Spielkarten (zum Vergrößern aufs Bild klicken)
Foto: Ludoversum
Die 3 Gebote Bild 1Die 3 Gebote Bild 2Die 3 Gebote Bild 3Die 3 Gebote Bild 4Die 3 Gebote Bild 5Die 3 Gebote Bild 6

Die 3 Gebote Kommentare

Hier kannst Du mit anderen spielen.de-Nutzern über das Spiel Die 3 Gebote diskutieren, Freunde finden, Tipps und Tricks zum Spiel austauschen oder generell über Brettspiele und Alle Brettspiele sprechen. Bitte halte Dich an die Regeln und denke immer daran, dass auf der anderen Seite auch ein Mensch sitzt - also bitte nicht beleidigend werden!

Bisher wurden von spielen.de-Nutzern 0 Kommentare zu Die 3 Gebote hinterlassen.

Um einen Kommentar hinterlassen zu können, musst Du Dich anmelden bzw. eingeloggt sein!

Partner:
Spielbox

Spiel doch!SpieLama-Logo

Mehr Informationen zu Bewertungen, dem Spielgefühl und Brettspielen in unserer Datenbank findet ihr in unseren Antworten auf häufige Fragen (FAQ).

Zufällige Brettspiele

Blumenfee Domino
Xibalba
Der Herr der Ringe - Der Ringkrieg
Blinde Kuh