FliegenschmausFoto: Habermaaß, 2015

Fliegenschmaus

Bei Fliegenschmaus wollen Kinder mit ihren vier Fliegen möglichst schnell das Ziel erreichen, einen schmackhaften Hundehaufen. In ihrem Zug ziehen Spieler erst eine Aktionskarte und fliegen anschließend Richtung Ziel.

Bewertung

Fliegenschmaus Durchschnitt: 3 von 5 (1 Bewertung)
Du hast noch keine Bewertung abgegeben!

Auf einen Blick

Spieler: 2 - 4 Personen
Alter: ab 6 Jahren
Dauer: 15 - 25 Minuten

Auszeichnungen:
Kinderspiel des Jahres: Empfehlungsliste 2015

Spieltyp

Genre: Sonstiges, Laufspiel, Jeder gegen jeden
Thema: Tiere, Umwelt, Tier, Insekt

Spielgefühl

Einstieg:
schneller Start
ewige Erläuterungen
Komplexität:
super simpel
kolossal knifflig
Interaktion:
jeder für sich
alle zusammen
Zufall:
glattes Glück
pure Planung

Sonstige Informationen

Verlag:  Haba-Habermaaß GmbH
Autor: Keusch, Dietmar
Illustrator: Pannen, Kai

Erscheinungsjahr: 2015
Sprache: Anleitung und Spielmaterial in Deutsch

Anleitung herunterladen

Fliegenschmaus: Spielanleitung herunterladen (PDF-Dokument). Zum Betrachten benötigst Du den kostenlosen Acrobat Reader.

Text-Rezension

Diese Rezension zu 'Fliegenschmaus' kommt von unserem Partner Ludoversum. Bald zeigen wir auch wieder an, welcher Autor sie verfasst hat.

Echte Fliegen finden den Weg zu jedem Sch...maushaufen. Manche brauchen dafür etwas länger, andere sind schnell da bei. Es ist ein echtes Wettrennen, bei dem am Ziel ein riesiger Fliegenschmaus auf alle wartet.

Die "Rennstrecke" besteht aus mehreren großen Sechseckfeldern, auf denen nicht nur Platz für zahlreiche Fliegen ist, sondern auch für ein Kärtchen. Ein solches wird zu Beginn eines Zuges nämlich gezogen und auf ein beliebiges Feld abgelegt. Jedenfalls wenn es sich um Flugbeschleuniger (für 1 oder 2 Farben) oder Fliegenklatschen handelt. Mit letzteren werden alle Rennfliegen zum Start zurück gesetzt. Die Aktionskärtchen "Extrafeld weiterfliegen" und "zwei Felder ohne Eigenbeteiligung vertauschen" kommen dagegen aus dem Spiel.
 
Danach darf eine eigene Fliege bis zu 2 Felder weiter schwirren. Wer alle im Ziel hat, gewinnt.

Zu zweit macht das Wettrennen deutlich weniger Spaß als zu dritt oder gar zu viert. Allerdings steigt dafür der Ärgerfaktor erheblich an, da praktisch jede Partie durch die Mitspieler entschieden wird. Manchmal macht es "aha", wenn ein toller Kettenzug gelingt und eine Fliege vom Start weg über zwei Beschleunigerhops insgesamt sogar 6 Felder zurücklegt. Doch durch eine Klatsche oder ein Vertauschen sind solche Erfolge schnell zunichte gemacht, sodass nicht unerheblich ist, welche Kärtchen wann gezogen werden.
 
Dadurch haben auch Kinder gegen ihre Eltern eine echte Chance, zuerst zur Sch... zu fliegen. Apropos Fliegen: Wären sie nicht rot, blau, grün und gelb, sondern schwarz, könnte man sie auf den ersten Blick glatt für echte Schmeißfliegen halten. Größe und Proportionen passen bei Fliegenschmaus prima, was den Kindern zusätzlichen Spaß bereitet.

Fazit
Fliegenspiele sind einfach keine Strategieknaller. Stattdessen bereiten sie Kindern viel Spaß, selbst wenn der Kartenstapel nach jeder Partie besonders gut gemischt werden muss.

Fliegenschmaus Bild 1 (zum Vergrößern aufs Bild klicken)
Foto: Habermaaß, 2015
Fliegenschmaus Bild 1Fliegenschmaus Bild 2Fliegenschmaus Bild 3

Fliegenschmaus Kommentare

Hier kannst Du mit anderen spielen.de-Nutzern über das Spiel Fliegenschmaus diskutieren, Freunde finden, Tipps und Tricks zum Spiel austauschen oder generell über Brettspiele und Alle Brettspiele sprechen. Bitte halte Dich an die Regeln und denke immer daran, dass auf der anderen Seite auch ein Mensch sitzt - also bitte nicht beleidigend werden!

Bisher wurden von spielen.de-Nutzern 0 Kommentare zu Fliegenschmaus hinterlassen.

Um einen Kommentar hinterlassen zu können, musst Du Dich anmelden bzw. eingeloggt sein!

Partner:
Spielbox

Spiel doch!SpieLama-Logo

Mehr Informationen zu Bewertungen, dem Spielgefühl und Brettspielen in unserer Datenbank findet ihr in unseren Antworten auf häufige Fragen (FAQ).

Zufällige Brettspiele

Game of Thrones: Kampf um den Eisernen Thron - Die Kriege, die da kommen
Mag-O-Mag: Das magnetische Labyrinth
Ene Mene Muh: Lauf, Pinguin!
Igel Ärgern