Machi KoroFoto: Franckh-Kosmos Verlag, 2014

Machi Koro

Bei Machi Koro errichten die Spieler eine Stadt. Für neue Gebäude benötigen sie Geld. Das erhalten sie durch Gebäude, die bereits in ihrer Stadt ausliegen, die aktiviert werden, wenn bestimmte Zahlen gewürfelt werden.

Bewertung

Machi Koro Durchschnitt: 3.3 von 5 (11 Bewertungen)
Du hast noch keine Bewertung abgegeben!

Auf einen Blick

Spieler: 2 - 4 Personen, besonders gut mit 4 Spielern
Alter: ab 8 Jahren
Dauer: 30 - 45 Minuten

Auszeichnungen:
Spiel des Jahres: Nominierungsliste 2015
Deutscher Spielepreis 2015 (Rang: 8)

Erweiterungen:
Machi Koro: Großstadt-Erweiterung

Spieltyp

Genre: Würfelspiel, Sonstiges
Thema: Gegenwart, Fantasiewelten, Landschaft, Städte und Siedlungen

Spielgefühl

Einstieg:
schneller Start
ewige Erläuterungen
Komplexität:
super simpel
kolossal knifflig
Interaktion:
jeder für sich
alle zusammen
Zufall:
glattes Glück
pure Planung

Sonstige Informationen

Verlag:  Kosmos
Autor: Suganuma, Masao
Illustrator: Hotta, Noboru

Erscheinungsjahr: 2014
Sprache: Anleitung und Spielmaterial in Deutsch

Weitere Auflagen

Minivilles

Minivilles
(Foto: Verlag)Jahr: 2014
Land:   FR
Verlag: Moonster Games

Anleitung herunterladen

Machi Koro: Spielanleitung herunterladen (PDF-Dokument). Zum Betrachten benötigst Du den kostenlosen Acrobat Reader.

Regelfragen

Machi Koro: Du hast Fragen zu der Anleitung oder den Regeln? In unserem Forum findest Du Antworten auf über 10.000 Regelfragen. Durchsuche die Beiträge nach Machi Koro.

Video-Anleitung

Kurzanleitung

Diese Kurzanleitung zu 'Machi Koro' stammt von unserem Partner Ludoversum. Wir konzentrieren uns im Text auf wichtige Mechanismen des Spiels und ignorieren absichtlich Details und Sonderregeln.

Beim Städtebau-Spiel Machi Koro kaufen die Spieler Gebäude-Karten und legen diese vor sich aus. Auf den Gebäudekarten sind Zahlen aufgedruckt. Immer wenn die entsprechenden Zahlen gewürfelt werden, erhalten die Spieler Geld. Oft auch während des Zuges eines Mitspielers.

Reihum werfen die Spieler bei Machi Koro einen oder zwei Würfel. Alle Gebäude-Karten mit derselben Zahl wie die Würfelsumme liefern Einkommen: Grüne und violette Karten gewähren immer dem aktiven Spieler Einkommen. Rote Karten bringen nur Einkommen, wenn ein Mitspieler die entsprechenden Zahlen gewürfelt hat. Blaue Karten liefern immer Einkommen, wenn die entsprechende Zahl gewürfelt wurde. Anschließend darf der aktive Spieler ein neues Gebäude aus der Auslage oder eines seiner "Großprojekte" bauen. Dabei handelt es sich um jeweils vier Karten, die pro Spieler reserviert sind. Diese Projekte (Bahnhof, Einkaufszentrum, Freizeitpark und Funkturm) sorgen nach Fertigstellung für zusätzliche Sonderfähigkeiten.

Es gewinnt, wer alle Großprojekte abgeschlossen hat.

In der Anleitung ist übrigens eine zusätzliche Spielvariante beschrieben. Sie heißt "Komme, was wolle" und unterscheidet sich von der Standard-Variante dadurch, dass nicht alle Gebäude jederzeit zur Verfügung stehen.

Forums-Rezensionen

In unserem Forum findest Du über 45.000 Diskussionen. Durchsuche die Beiträge nach Rezensionen und Diskussionen zu Machi Koro.

Video-Rezension

Text-Rezension

Diese Rezension zu 'Machi Koro' kommt von unserem Partner Ludoversum. Bald zeigen wir auch wieder an, welcher Autor sie verfasst hat.

Die Großprojekte heißen "groß", weil sie teuer sind. Abgesehen vom Bahnhof dauert es daher eine Weile, bis die wirtschaftlichen Voraussetzungen gegeben sind, um sich diese teuren Gebäude leisten zu können. Es läuft also alles auf ein zunächst kontinuierliches Wirtschaftswachstum hinaus: Je mehr Karten, desto mehr Einkommen, desto mehr Karten. Dass dies nicht zu parallelen Patiencen ausartet – wie bei manch anderem Städtebauspiel, liegt an der Interaktion der roten und blauen Karten. Bei jedem Wurf wird mitgefiebert und abkassiert. Umso schneller wächst natürlich auch das Kapital, und für manch einen Spieler kommt das Ende dann auch etwas zu plötzlich. Oft ist dies dann Anlass für eine Revanchepartie.

Fazit:

Das kleine, preiswerte Machi Koro ist ausgesprochen unterhaltsam und auf jeden Fall eine Anschaffung wert. Auf Dauer vermag die Variante "Komme, was wolle" noch mehr zu überzeugen als das Grundspiel.

spielbox-Rezension

Die spielbox ist das auflagenstärkste Gesellschaftsspiele-Magazin weltweit. Die Redaktion hat Machi Koro in Ausgabe 7/14 rezensiert und umgerechnet mit 4 von 5 Sternen bewertet.

Interessierte können diese und andere Ausgaben im spielbox-Shop bestellen.
Machi Koro Bild 1 (zum Vergrößern aufs Bild klicken)
Foto: Franckh-Kosmos Verlag, 2014
Machi Koro Bild 1Machi Koro Bild 2Machi Koro Bild 3Machi Koro Bild 4Machi Koro Bild 5Machi Koro Bild 6Machi Koro Bild 7Machi Koro Bild 8Machi Koro Bild 9Machi Koro Bild 10Machi Koro Bild 11Machi Koro Bild 12

Machi Koro Kommentare

Hier kannst Du mit anderen spielen.de-Nutzern über das Spiel Machi Koro diskutieren, Freunde finden, Tipps und Tricks zum Spiel austauschen oder generell über Brettspiele und Alle Brettspiele sprechen. Bitte halte Dich an die Regeln und denke immer daran, dass auf der anderen Seite auch ein Mensch sitzt - also bitte nicht beleidigend werden!

Bisher wurden von spielen.de-Nutzern 0 Kommentare zu Machi Koro hinterlassen.

Um einen Kommentar hinterlassen zu können, musst Du Dich anmelden bzw. eingeloggt sein!

Partner:
Spielbox

Spiel doch!SpieLama-Logo

Mehr Informationen zu Bewertungen, dem Spielgefühl und Brettspielen in unserer Datenbank findet ihr in unseren Antworten auf häufige Fragen (FAQ).

Zufällige Brettspiele

Disney Planes Memory
Moneymaker
Manimals: Australien
Pfusch