Nieuw AmsterdamFoto: White Goblin Games, 2015

Nieuw Amsterdam

Die Spieler besiedeln Nieuw Amsterdam. Dabei werden Aktionsplättchen für Rohstoffe versteigert und wieder produziert oder mit den sich immer weiter zurückziehenden Indianern getauscht.

Bewertung

Nieuw Amsterdam Durchschnitt: 5 von 5 (2 Bewertungen)
Du hast noch keine Bewertung abgegeben!

Auf einen Blick

Spieler: 2 - 5 Personen, besonders gut mit 4 Spielern
Alter: ab 11 Jahren
Dauer: 90 - 120 Minuten

Spieltyp

Genre: Brettspiel, Bietspiel, Jeder gegen jeden
Thema: Neuzeit, Nordamerika, USA, Landschaft, Küste, Städte und Siedlungen

Spielgefühl

Einstieg:
schneller Start
ewige Erläuterungen
Komplexität:
super simpel
kolossal knifflig
Interaktion:
jeder für sich
alle zusammen
Zufall:
glattes Glück
pure Planung

Sonstige Informationen

Verlag:  White Goblin Games
Autor: Allers, Jeffrey D.
Illustrator: Cappel, Joshua "Josh"

Erscheinungsjahr: 2012
Sprache: Anleitung und Spielmaterial in Deutsch

Anleitung herunterladen

Nieuw Amsterdam: Spielanleitung herunterladen (PDF-Dokument). Zum Betrachten benötigst Du den kostenlosen Acrobat Reader.

Regelfragen

Nieuw Amsterdam: Du hast Fragen zu der Anleitung oder den Regeln? In unserem Forum findest Du Antworten auf über 10.000 Regelfragen. Durchsuche die Beiträge nach Nieuw Amsterdam.

Kurzanleitung

Diese Kurzanleitung zu 'Nieuw Amsterdam' stammt von unserem Partner Ludoversum. Wir konzentrieren uns im Text auf wichtige Mechanismen des Spiels und ignorieren absichtlich Details und Sonderregeln.

Im neu besiedelten Nieuw Amsterdam (später: New York) wird Land erschlossen und mit den amerikanischen Ureinwohnern gehandelt (Pelze). Doch um an die begehrten Pelze von Biber, Nerz, Otter, Bisamratte und Luchs zu kommen, müssen zunächst Handelsposten errichtet, Ländereien erworben, Geschäfte gebaut, Wälder gerodet und ein paar logistische Herausforderungen in Angriff genommen werden.

Zu Beginn jeder Runde werden Aktionsplättchen aus einem Beutel gezogen, auf der „Geldkassette“ des Spielplans verteilt und anschließend gruppenweise versteigert. Bezahlt werden darf grundsätzlich mit einer beliebigen Kombination aus Holz, Waren, Münzen, Fellen und dem ansonsten zur Ernährung des Personals benötigten Getreide. Mit den so erworbenen Aktionen für Stadt, Land und Handel werden Ländereien und Verschiffungsplätze erworben, Handelsposten errichtet und mit den Indianern Felle getauscht. Außerdem darf pro Runde eine Sonderaktion durchgeführt werden.

Frische Ländereien müssen zunächst gerodet werden, wodurch der Holzvorrat etwas aufgefüllt wird. Danach dienen sie als Getreidelieferant zur Ernährung der eigenen Geschäfte in der Stadt. Deren Anzahl wächst, denn in den sechs Bezirken werden Mehrheitswertungen (Siegpunkte und Geld) durchgeführt.

Nach sechs Runden erfolgt eine weitere, besonders lukrative Wertung, bei der nun auch Ländereien, Felle, sowie in geringerem Umfang Getreide, Holz und Münzen zur Geltung kommen. Der Spieler mit den meisten Siegpunkten gewinnt in Nieuw Amsterdam.

spielbox-Rezension

Die spielbox ist das auflagenstärkste Gesellschaftsspiele-Magazin weltweit. Die Redaktion hat Nieuw Amsterdam in Ausgabe 3/13 rezensiert und umgerechnet mit 4 von 5 Sternen bewertet.

Interessierte können diese und andere Ausgaben im spielbox-Shop bestellen.

Forumsdiskussionen

In unserem Forum findest Du über 45.000 Diskussionen. Durchsuche die Beiträge nach Rezensionen und Diskussionen zu Nieuw Amsterdam.

Text-Rezension

Diese Rezension zu 'Nieuw Amsterdam' kommt von unserem Partner Ludoversum. Bald zeigen wir auch wieder an, welcher Autor sie verfasst hat.

Die „normalen“ Aktionsmöglichkeiten sind recht übersichtlich und leicht zu merken, die Sonderaktionen sind dagegen deutlich vielschichtiger. Sie werden aber benötigt, um bestimmte (und selten benötigte) Aktionen durchzuführen. Beispielsweise, um weiterhin mit den Lenape Indianern handeln zu können, wenn diese weiter ziehen. Durch die Beschränkung auf nur eine Sonderaktion pro Spieler und Runde wird eine ganz neue Baustelle für die Spieler eröffnet: Die geschickte Abstimmung zwischen Ersteigerungen und den dafür erforderlichen Sonderaktionen.

Dabei sind die optisch auf den ersten Blick etwas bieder wirkenden, klaren Strukturen auf dem Spielplan sehr hilfreich. Dort befinden sich zudem zahlreiche Übersichtssymbole, die praktisch alle relevanten Regeln abbilden und ein Nachschlagen verzichtbar machen.

Fazit

Nieuw Amsterdam bietet vielschichtige Optimierungsmöglichkeiten für die Wirtschaftsstrukturen der Spieler. Auch wenn es letztlich doch wieder primär nur um Mehrheiten geht, wirkt das Gesamtwerk innovativ genug, um Vielspieler lange Zeit zu fesseln.

Nieuw Amsterdam Bild 1 (zum Vergrößern aufs Bild klicken)
Foto: White Goblin Games, 2015
Nieuw Amsterdam Bild 1Nieuw Amsterdam Bild 2Nieuw Amsterdam Bild 3Nieuw Amsterdam Bild 4Nieuw Amsterdam Bild 5Nieuw Amsterdam Bild 6

Nieuw Amsterdam Kommentare

Hier kannst Du mit anderen spielen.de-Nutzern über das Spiel Nieuw Amsterdam diskutieren, Freunde finden, Tipps und Tricks zum Spiel austauschen oder generell über Brettspiele und Alle Brettspiele sprechen. Bitte halte Dich an die Regeln und denke immer daran, dass auf der anderen Seite auch ein Mensch sitzt - also bitte nicht beleidigend werden!

Bisher wurden von spielen.de-Nutzern 0 Kommentare zu Nieuw Amsterdam hinterlassen.

Um einen Kommentar hinterlassen zu können, musst Du Dich anmelden bzw. eingeloggt sein!

Partner:
Spielbox

Spiel doch!SpieLama-Logo

Mehr Informationen zu Bewertungen, dem Spielgefühl und Brettspielen in unserer Datenbank findet ihr in unseren Antworten auf häufige Fragen (FAQ).

Zufällige Brettspiele

Kamela zick nicht!
Qwixx: Das Duell
Voll ins Schwarze
Rattlebones