QinFoto: Ludoversum

Qin

In Qin vergrößern Spieler als Fürsten ihr Reich um abgelegene Provinzen. Immer wenn dies gelingt, bauen sie eine Pagode. Provinzen können aber auch wieder verloren werden. Wer alle Pagoden gebaut hat, gewinnt.

Bewertung

Qin Durchschnitt: 4.3 von 5 (3 Bewertungen)
Du hast noch keine Bewertung abgegeben!

Auf einen Blick

Spieler: 2 - 4 Personen, besonders gut mit 3 Spielern
Alter: ab 8 Jahren
Dauer: 20 - 40 Minuten

Spieltyp

Genre: Brettspiel, Legespiel, Jeder gegen jeden
Thema: Altertum, Asien, China, Gesellschaft, Politik

Spielgefühl

Einstieg:
schneller Start
ewige Erläuterungen
Komplexität:
super simpel
kolossal knifflig
Interaktion:
jeder für sich
alle zusammen
Zufall:
glattes Glück
pure Planung

Sonstige Informationen

Verlage:  Pegasus Spieleeggertspiele
Autor: Knizia, Reiner
Illustrator: Lohausen, Dennis

Erscheinungsjahr: 2012
Sprache: Anleitung und Spielmaterial in Deutsch

Anleitung herunterladen

Qin: Spielanleitung herunterladen (PDF-Dokument). Zum Betrachten benötigst Du den kostenlosen Acrobat Reader.

Regelfragen

Qin: Du hast Fragen zu der Anleitung oder den Regeln? In unserem Forum findest Du Antworten auf über 10.000 Regelfragen. Durchsuche die Beiträge nach Qin.

Video-Anleitung

Kurzanleitung

Diese Kurzanleitung zu 'Qin' stammt von unserem Partner Ludoversum. Wir konzentrieren uns im Text auf wichtige Mechanismen des Spiels und ignorieren absichtlich Details und Sonderregeln.

Qin -gesprochen „Ch'in“- spielt im alten China, denn Ostasien ist bei eggertspiele gerade unheimlich angesagt. Auf 13 mal 13 Feldern vergrößern die Spieler ihre Einflussbereiche um ganze Dörfer kontrollieren zu können. Dies geschieht durch das Legen von Doppelplättchen, die stets zwei benachbarte Felder abdecken. Ein Plättchen ist entweder gelb, blau oder rot, wodurch zusätzlich Gebiete getrennt werden.

Entsteht durch das Legen eine neue, aus 2 oder 3 Feldern bestehende Provinz, setzt der Spieler eine Pagode darauf. Diese kann auch vergrößert werden und gilt ab 5 Feldern als Großprovinz, wodurch der Besitzer sofort eine zweite Pagode platzieren darf. Fusionieren mehrere Gebiete, übernimmt der stärkste Teil (meiste Pagoden, bzw. meiste Felder) den Rest. Auch Stadtfelder werden nach dem gleichen Prinzip beim Anschluss an eine Provinz mit einer eigenen Pagode markiert. Doch es ist Vorsicht geboten, denn die Gegner können einem Provinzen wieder entreißen und die Pagoden zerstören.

Sobald ein Spieler alle Pagoden verbaut oder kein Plättchen mehr übrig hat, gewinnt der Spieler Qin, der die meisten Pagoden errichtet hat.

Forums-Rezensionen

In unserem Forum findest Du über 45.000 Diskussionen. Durchsuche die Beiträge nach Rezensionen und Diskussionen zu Qin.

Video-Rezension

Text-Rezension

Diese Rezension zu 'Qin' kommt von unserem Partner Ludoversum. Bald zeigen wir auch wieder an, welcher Autor sie verfasst hat.

Nach ein paar Partien könnte es auf dem Plan etwas langweilig werden. Doch für diesen Fall wurde vorgesorgt: Die Rückseite ist nämlich ebenfalls bedruckt. Etwas schwieriger, mit mehr Hindernissen in Form von Gewässer-Feldern. Da macht das Legen richtig Spaß, weil dann auch „um die Ecke“ gebaut werden kann.

Beim Bauen sollte eine wichtige strategische Überlegung berücksichtigt werden: Es geht nicht nur darum, viele Provinzen zu gründen, sondern diese auch zu verteidigen und andere zu übernehmen. Hat eine eigene Großprovinz in seiner Farbe also einen klaren Vorteil (auch durch die Plättchen auf der Hand), kann offensiv gelegt werden. Denn dann stehen die Chancen auf eine Übernahme gut -nicht nur für andere Provinzen, sondern auch für Städte. Schwache Farben sollten dagegen geblockt oder in andere Richtungen weiterentwickelt werden.

Fazit
Kurze, knackige Regeln und viele taktische Möglichkeiten -was will man mehr? Qin sieht nicht nur toll aus, sondern macht auch jede Menge Spaß. Und das ganz ohne überflüssige Regelschnörkel.

spielbox-Rezension

Die spielbox ist das auflagenstärkste Gesellschaftsspiele-Magazin weltweit. Die Redaktion hat Qin in Ausgabe 1/13 rezensiert und umgerechnet mit 3 von 5 Sternen bewertet.

Interessierte können diese und andere Ausgaben im spielbox-Shop bestellen.
Qin Bild 1 (zum Vergrößern aufs Bild klicken)
Foto: Ludoversum
Qin Bild 1Qin Bild 2Qin Bild 3Qin Bild 4Qin Bild 5

Qin Kommentare

Hier kannst Du mit anderen spielen.de-Nutzern über das Spiel Qin diskutieren, Freunde finden, Tipps und Tricks zum Spiel austauschen oder generell über Brettspiele und Alle Brettspiele sprechen. Bitte halte Dich an die Regeln und denke immer daran, dass auf der anderen Seite auch ein Mensch sitzt - also bitte nicht beleidigend werden!

Bisher wurden von spielen.de-Nutzern 0 Kommentare zu Qin hinterlassen.

Um einen Kommentar hinterlassen zu können, musst Du Dich anmelden bzw. eingeloggt sein!

Partner:
Spielbox

Spiel doch!SpieLama-Logo

Mehr Informationen zu Bewertungen, dem Spielgefühl und Brettspielen in unserer Datenbank findet ihr in unseren Antworten auf häufige Fragen (FAQ).

Zufällige Brettspiele

Hexx & Hopp
Challenge Austria
Bonnie and Clyde
Fossil