Deckscape: Raub in VenedigFoto: Abacusspiele, 2018

Deckscape: Raub in Venedig

In Deckscape: Raub in Venedig sind Spieler Meisterdiebe. Sie wollen zusammen in das älteste Casino der Welt einbrechen und einen 1-Milliarde-Euro-Poker-Chip stehlen. Damit ihnen das gelingt, müssen sie verschiedene Rätsel lösen.

Bewertung

Deckscape: Raub in Venedig Durchschnitt: 2 von 5 (4 Bewertungen)
Du hast noch keine Bewertung abgegeben!

Auf einen Blick

Spieler:
1 - 6 Personen
Alter:
ab 12 Jahren
Dauer:
30 - 90 Minuten
Spielfamilie:
Deckscape
Sprache:
Anleitung und Spielmaterial in Deutsch

Spieltyp

Genre:
Kartenspiel, Schlussfolgerungsspiel, Alle gegen das Spiel
Thema:
Europa, Italien, Agenten und Spione, Schurken und Ganoven

Ludografische Angaben

Erscheinungsjahr:
2018

Forumsbeiträge

Du möchtest über Deckscape: Raub in Venedig diskutieren? In unserem Forum kannst Du eine neue Diskussion starten.

Deckscape: Raub in Venedig Bild 1 (zum Vergrößern aufs Bild klicken)
Foto: Abacusspiele, 2018
Deckscape: Raub in Venedig Bild 1Deckscape: Raub in Venedig Bild 2Deckscape: Raub in Venedig Bild 3

Deckscape: Raub in Venedig Kommentare

Hier kannst Du mit anderen spielen.de-Nutzern über das Spiel Deckscape: Raub in Venedig diskutieren, Freunde finden, Tipps und Tricks zum Spiel austauschen oder generell über Brettspiele und Alle Brettspiele sprechen. Bitte halte Dich an die Regeln und denke immer daran, dass auf der anderen Seite auch ein Mensch sitzt - also bitte nicht beleidigend werden!

Bisher wurden von spielen.de-Nutzern 0 Kommentare zu Deckscape: Raub in Venedig hinterlassen.

Um einen Kommentar hinterlassen zu können, musst Du Dich anmelden bzw. eingeloggt sein!

Dir gefällt dieses Spiel? Gleich bestellen:

Partner:
Spielbox

Spiel doch!SpieLama-Logo

Mehr Informationen zu Bewertungen, dem Spielgefühl und Brettspielen in unserer Datenbank findet ihr in unseren Antworten auf häufige Fragen (FAQ).

Zufällige Brettspiele

Pocket Battles - Kelten vs. Römer
Escape Dysturbia: Mörderischer Maskenball
Kniffel: Das Kartenspiel
Agricola: X-Deck