Die verrückte Kette

Die verrückte Kette

Bei Die verrückte Kette ändern die Spieler die Glieder einer Plastikkette unter Berücksichtigung bestimmter Farbvorgaben auf Karten. In der Anleitung finden Spieler außerdem weitere Spielvarianten.

Bewertung

Die verrückte Kette Durchschnitt: 3 von 5 (1 Bewertung)
Du hast noch keine Bewertung abgegeben!

Auf einen Blick

Spieler: 1 - 6 Personen
Alter: ab 10 Jahren
Dauer: 20 - 30 Minuten

Spieltyp

Genre: Knobelspiel, Sonstiges, Jeder gegen jeden
Thema: Abstrakt

Spielgefühl

Einstieg:
schneller Start
ewige Erläuterungen
Komplexität:
super simpel
kolossal knifflig
Interaktion:
jeder für sich
alle zusammen
Zufall:
glattes Glück
pure Planung

Sonstige Informationen

Verlag:  Adlung-Spiele
Autor: Adlung, Karsten

Erscheinungsjahr: 1995
Sprache: Anleitung und Spielmaterial in Deutsch

Regelfragen

Die verrückte Kette: Du hast Fragen zu der Anleitung oder den Regeln? In unserem Forum findest Du Antworten auf über 10.000 Regelfragen. Durchsuche die Beiträge nach Die verrückte Kette.

Kurzanleitung

Diese Kurzanleitung zu 'Die verrückte Kette' stammt von unserem Partner Ludoversum. Wir konzentrieren uns im Text auf wichtige Mechanismen des Spiels und ignorieren absichtlich Details und Sonderregeln.

Bei Die verrückte Kette ändern die Spieler die Glieder einer Plastikkette unter Berücksichtigung bestimmter Farbvorgaben auf Karten. In der Anleitung finden Spieler außerdem weitere Spielvarianten. Eigentlich bildet Die verrückte Kette eine ganze Spielesammlung, und das Material verleitet dazu, eigene Varianten zu erfinden, oder einfach nur damit zu spielen.

Die Spielregel hierzu ist leider etwas unübersichtlich gestaltet, aber recht originell. Zum Spiel gehören 18 graue Kettenglieder, die über 18 halbe Kettenglieder in sechs Farben verbunden sind. 66 Spielkarten vervollständigen das Spielmaterial. Die Karten zeigen auf einer schwarzen beziehungsweise weißen Hälfte Teile der Kette, zum Beispiel mit den Farben "Grün", "Gelb", "Rot" verbundene graue Kettenglieder.

Das grundlegende Spielprinzip von Die verrückte Kette besteht darin, durch Umhängen der Kettenglieder die Muster nachzulegen, die die eigenen Spielkarten zeigen. Diese Karten darf man dann ablegen. Wer die meisten Karten ablegen konnte, gewinnt. Aus den genannten Grundelementen baut der Autor sechs unterschiedliche Spielvarianten auf, eine davon auch für einen Solospieler.

(Spielbeschreibung: Dorothea & Berthold Heß, spielbox.de)

Forums-Rezensionen

In unserem Forum findest Du über 45.000 Diskussionen. Durchsuche die Beiträge nach Rezensionen und Diskussionen zu Die verrückte Kette.

spielbox-Rezension

Die spielbox ist das auflagenstärkste Gesellschaftsspiele-Magazin weltweit. Die Redaktion hat Die verrückte Kette in Ausgabe 4/95 rezensiert und umgerechnet mit 4 von 5 Sternen bewertet.

Interessierte können diese und andere Ausgaben im spielbox-Shop bestellen.
Die verrückte Kette Bild 1 Dieses Bild steht unter folgender Lizenz http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/. (zum Vergrößern aufs Bild klicken)
Foto: Toshiyuki Hashitani, CC BY 3.0
Die verrückte Kette Bild 1

Die verrückte Kette Kommentare

Hier kannst Du mit anderen spielen.de-Nutzern über das Spiel Die verrückte Kette diskutieren, Freunde finden, Tipps und Tricks zum Spiel austauschen oder generell über Brettspiele und Alle Brettspiele sprechen. Bitte halte Dich an die Regeln und denke immer daran, dass auf der anderen Seite auch ein Mensch sitzt - also bitte nicht beleidigend werden!

Bisher wurden von spielen.de-Nutzern 0 Kommentare zu Die verrückte Kette hinterlassen.

Um einen Kommentar hinterlassen zu können, musst Du Dich anmelden bzw. eingeloggt sein!

Partner:
Spielbox

Spiel doch!SpieLama-Logo

Mehr Informationen zu Bewertungen, dem Spielgefühl und Brettspielen in unserer Datenbank findet ihr in unseren Antworten auf häufige Fragen (FAQ).

Zufällige Brettspiele

Palaver
Der Herr des Eisgartens
Lost Cities
Jungolino