Dominion: BlütezeitFoto: Ludoversum

Dominion: Blütezeit

Dominion: Blütezeit ist die dritte Erweiterung zu Dominion. Zum Umfang gehören 17 neue Aktionen, neun neue Geldkarten, die „Kolonie“, sowie Spielertableaus, Punkte- und Geldmarker.

Bewertung

Dominion: Blütezeit Durchschnitt: 3 von 5 (1 Bewertung)
Du hast noch keine Bewertung abgegeben!

Auf einen Blick

Spieler: 2 - 4 Personen, besonders gut mit 3 Spielern
Alter: ab 8 Jahren
Dauer: 30 - 30 Minuten

Grundspiel:

Spieltyp

Genre: Kartenspiel, Deckbauspiel, Jeder gegen jeden
Thema: Mittelalter, Fantasiewelten, Abenteuer und Fantasie

Spielgefühl

Einstieg:
schneller Start
ewige Erläuterungen
Komplexität:
super simpel
kolossal knifflig
Interaktion:
jeder für sich
alle zusammen
Zufall:
glattes Glück
pure Planung

Sonstige Informationen

Verlag:  Hans im Glück Verlag
Autor: Vaccarino, Donald X.
Illustratoren: Casasola-Merkle, Marcel-André
Lieske, Harald
Catrein, Matthias
Stephan, Claus
Delval, Julien
Lohausen, Dennis
Hoffmann, Martin
Laukat, Ryan
Primo Morte, Marco
Jannerland, Simon
Torres, Ramon Cruz "RC"

Erscheinungsjahr: 2010
Sprache: Anleitung und Spielmaterial in Deutsch

Anleitung herunterladen

Dominion: Blütezeit: Spielanleitung herunterladen (PDF-Dokument). Zum Betrachten benötigst Du den kostenlosen Acrobat Reader.

Regelfragen

Dominion: Blütezeit: Du hast Fragen zu der Anleitung oder den Regeln? In unserem Forum findest Du Antworten auf über 10.000 Regelfragen. Durchsuche die Beiträge nach Dominion: Blütezeit.

Kurzanleitung

Diese Kurzanleitung zu 'Dominion: Blütezeit' stammt von unserem Partner Ludoversum. Wir konzentrieren uns im Text auf wichtige Mechanismen des Spiels und ignorieren absichtlich Details und Sonderregeln.

Dominion: Blütezeit ist die dritte Erweiterung zu Dominion. Zum Umfang gehören 17 neue Aktionen, neun neue Geldkarten, die „Kolonie“, sowie Spielertableaus, Punkte- und Geldmarker.

Dominion: Blütezeit führt nicht nur die besonders wertvolle Basis-Geldkarte Platin ein, sondern vermischt mit Lohn, Steinbruch, Talisman, Abenteuer, Königlichem Siegel, Schmuggelware, Bank und Hort auch Geldwerte mit Aktionen. Beim Kauf müssen solche Karten einzeln ausgelegt werden, da sich manche Anweisungen auf bereits gespielte Karten beziehen. Doch auch eine zweite Art der Punktesammlerei wird definiert: Bischof, Denkmal und Halsabschneider sammeln einzelne Punktechips, die auf den Spielertableaus abgelegt werden.

Wird mit dem Kartentyp Handelsroute gespielt, muss zu Beginn zunächst auf jeden Punktekartenstapel ein Geldmarker gelegt werden. (Dies betrifft also Anwesen, Herzogtum, Provinz, Kolonie, Herzog, Gärten, Harem und Adlige –je nachdem, welche davon im Spiel sind.) Sobald von diesen jeweils die erste Karte erworben wird, wird der Marker auf dem Handelsrouten-Tableau platziert. Mit der Handelsroute erhält ein Spieler dann so viel Bonus für seinen Einkauf, wie sich Marker auf dem Tableau befinden, sowie einen zusätzlichen Kauf –muss dafür aber eine Handkarte entsorgen.

Bei den weiteren Aktionskarten Wachturm, Arbeiterdorf, Gesindel, Gewölbe, Leihhaus, Münzer, Quacksalber, Stadt, großer Markt, Ausbau, Königshof, Kunstschmiede und Hausierer handelt es sich im Wesentlichen um Variationen der bekannten Ausbau-/Kauf-/Angriffsaktionen.

Forums-Rezensionen

In unserem Forum findest Du über 45.000 Diskussionen. Durchsuche die Beiträge nach Rezensionen und Diskussionen zu Dominion: Blütezeit.

Text-Rezension

Diese Rezension zu 'Dominion: Blütezeit' kommt von unserem Partner Ludoversum. Bald zeigen wir auch wieder an, welcher Autor sie verfasst hat.

Die Handelsroute ist umso wertvoller, je mehr verschiedene Punktekarten verwendet werden. Doch selbst mit nur drei Basiskarten ist das Ergebnis nicht zu verachten. Dabei sollte allerdings nicht vergessen werden, dass für jede ausgespielte Route auch eine Karte entsorgt werden muss –es sei denn, der Zug ist so optimiert, dass keine Handkarte mehr übrig ist.

Die Spielertableaus sind ein Gimmick, das gar nicht so überflüssig ist wie es zunächst scheint. Denn sie sorgen für etwas mehr Struktur, was in Anbetracht der Kartenwuselei durchaus hilfreich sein kann. Bischof, Denkmal und Halsabschneider haben einen großen Vorteil: Die mit ihnen gesammelten Punkte verstopfen kein Deck und machen große Entsorgungsaktionen meist überflüssig.

Mit diesen insgesamt sehr effizienten Karten gelangen die Spieler deutlich schneller an teure und wertvolle Karten. Das verändert zwar nichts Grundlegendes am Spielablauf, suggeriert aber auch erfahrenen Dominion-Spielern, irgendwie erfolgreicher und besser zu sein als früher. Dies dürfte neben den vielfältigeren Aktionsmöglichkeiten mit ein Grund dafür sein, weshalb Blütezeit von den Spielern durchgehend positiv beurteilt wird.

Fazit

Blütezeit ist die bislang beste Erweiterung für Dominion und für Besitzer des Grundspiels erste Wahl. Sie belebt das Geschehen und bietet mit den neuen Möglichkeiten zu Geld und zu Punkten zu gelangen noch mehr Entscheidungsmöglichkeiten. Und letztlich macht sie auch Appetit auf mehr –mehr Partien, mehr Karten und noch mehr Erweiterungen.

spielbox-Rezension

Die spielbox ist das auflagenstärkste Gesellschaftsspiele-Magazin weltweit. Die Redaktion hat Dominion: Blütezeit in Ausgabe 5/11 rezensiert.

Interessierte können diese und andere Ausgaben im spielbox-Shop bestellen.
Dominion: Blütezeit Bild 1 Karten. (zum Vergrößern aufs Bild klicken)
Foto: Ludoversum
Dominion: Blütezeit Bild 1Dominion: Blütezeit Bild 2Dominion: Blütezeit Bild 3Dominion: Blütezeit Bild 4Dominion: Blütezeit Bild 5Dominion: Blütezeit Bild 6Dominion: Blütezeit Bild 7Dominion: Blütezeit Bild 8Dominion: Blütezeit Bild 9Dominion: Blütezeit Bild 10Dominion: Blütezeit Bild 11Dominion: Blütezeit Bild 12Dominion: Blütezeit Bild 13Dominion: Blütezeit Bild 14Dominion: Blütezeit Bild 15

Dominion: Blütezeit Kommentare

Hier kannst Du mit anderen spielen.de-Nutzern über das Spiel Dominion: Blütezeit diskutieren, Freunde finden, Tipps und Tricks zum Spiel austauschen oder generell über Brettspiele und Alle Brettspiele sprechen. Bitte halte Dich an die Regeln und denke immer daran, dass auf der anderen Seite auch ein Mensch sitzt - also bitte nicht beleidigend werden!

Bisher wurden von spielen.de-Nutzern 0 Kommentare zu Dominion: Blütezeit hinterlassen.

Um einen Kommentar hinterlassen zu können, musst Du Dich anmelden bzw. eingeloggt sein!

Partner:
Spielbox

Spiel doch!SpieLama-Logo

Mehr Informationen zu Bewertungen, dem Spielgefühl und Brettspielen in unserer Datenbank findet ihr in unseren Antworten auf häufige Fragen (FAQ).

Zufällige Brettspiele

Risiko: Narnia
Alle Vögel sind schon da!
Skip-Bo
Jetzt fahrn wir übern See …