Himmel, A… und ZwirnFoto: Ravensburger Spieleverlag, 2014

Himmel, A… und Zwirn

Bei Himmel, A… und Zwirn spielt reihum jeder am Tisch eine Karte aus. Diese muss höher sein als die bereits ausliegende, und zugleich niedriger als die Zielkarte. Schnell wird da die Lücke eng.

Bewertung

Himmel, A… und Zwirn Durchschnitt: 3 von 5 (2 Bewertungen)
Du hast noch keine Bewertung abgegeben!

Auf einen Blick

Spieler: 3 - 6 Personen
Alter: ab 8 Jahren
Dauer: 15 - 20 Minuten

Spieltyp

Genre: Kartenspiel, Legespiel, Jeder gegen jeden
Thema: Tiere, Tier

Spielgefühl

Einstieg:
schneller Start
ewige Erläuterungen
Komplexität:
super simpel
kolossal knifflig
Interaktion:
jeder für sich
alle zusammen
Zufall:
glattes Glück
pure Planung

Sonstige Informationen

Verlag:  Ravensburger Spieleverlag
Autor: Kreowski, Klaus
Illustratoren: Kreowski, Klaus
Menzel, Michael

Erscheinungsjahr: 2010
Sprache: Anleitung und Spielmaterial in Deutsch

Anleitung herunterladen

Himmel, A… und Zwirn: Spielanleitung herunterladen (PDF-Dokument). Zum Betrachten benötigst Du den kostenlosen Acrobat Reader.

Regelfragen

Himmel, A… und Zwirn: Du hast Fragen zu der Anleitung oder den Regeln? In unserem Forum findest Du Antworten auf über 10.000 Regelfragen. Durchsuche die Beiträge nach Himmel, A… und Zwirn.

Video-Anleitung

Kurzanleitung

Diese Kurzanleitung zu 'Himmel, A… und Zwirn' stammt von unserem Partner Ludoversum. Wir konzentrieren uns im Text auf wichtige Mechanismen des Spiels und ignorieren absichtlich Details und Sonderregeln.

Reihum spielt jeder eine Karte, doch diese muss höher sein als die bereits ausliegende, und zugleich niedriger als die Zielkarte. Schnell wird da die Lücke eng ...

Die 70 Zahlenkarten von Himmel, A… und Zwirn (Werte von 1 bis 70) und 15 Sonderkarten werden gemischt und als Nachziehstapel in der Tischmitte platziert. Jeder Spieler erhält fünf Karten von diesem Stapel, bevor die obersten beiden Karten aufgedeckt und nebeneinander gelegt werden. Dies sind nun die Zielkarten. Oberhalb der ersten Zielkarte wird eine Markerkarte platziert, und die Pfeilkarte wird in Uhrzeigerrichtung neben dem Spiel deponiert.

Der aktive Spieler legt eine Karte unterhalb einer der Zielkarten ab, wobei diese Karte einen kleineren Wert haben muss. Der nächste Spieler kann nun eine Karte unter die andere Zielkarte oder über die bereits platzierte Karte der ersten Spalte legen. In diesem Fall muss diese Karte aber größer sein als die schon ausliegende und niedriger als die Zielkarte.

Von den Sonderkarten gibt es drei Arten: Richtungswechsel (Pfeilkarte wird gegen den Uhrzeigersinn gedreht), Diebstahl (von einem Mitspieler wird eine Karte gezogen) und Zielkarte erhöhen (höhere Karte über eine Zielkarte legen).

Wer keine passende Karte spielen kann, muss sich den Ablagestapel unter der Markerkarte nehmen. Jede Karte zählt bei der Schlusswertung einen Minuspunkt. Himmel, A… und Zwirn endet, sobald die letzte Karte vom Nachziehstapel gezogen wurde und ein Spieler keine Karte mehr legen kann oder legen will. Der Spieler mit den wenigsten Minuspunkten hat dann die Partie gewonnen.

Forums-Rezensionen

In unserem Forum findest Du über 45.000 Diskussionen. Durchsuche die Beiträge nach Rezensionen und Diskussionen zu Himmel, A… und Zwirn.

Video-Rezension

Text-Rezension

Diese Rezension zu 'Himmel, A… und Zwirn' kommt von unserem Partner Ludoversum. Bald zeigen wir auch wieder an, welcher Autor sie verfasst hat.

Himmel, A… und Zwirn! ist ein unterhaltsames Kartenlegespiel, das durchaus Spaß macht. Die Karten sind extrem lustig illustriert und sorgen oftmals schon beim Ansehen für viel Gelächter. Die Regeln sind sehr gut beschrieben und lassen keine Fragen offen. Das Spiel eignet sich sowohl für Kinder als auch für Familien, und selbst Vielspieler dürften bei Himmel, A… und Zwirn! auf ihre Kosten kommen, weil das Spiel einfach für amüsanten Fun steht.


Hinsichtlich des Spielprinzips sind vereinzelte Anleihen an 6 Nimmt oder Hornochsen nicht von der Hand zu weisen, und durch die Sonderfunktion Richtungswechsel kommen auch leichte Erinnerungen an Uno auf. Nichtsdestotrotz ist Himmel, A… und Zwirn! ein eigenständiges Kartenspiel, bei dem der Spaß ganz klar im Vordergrund steht.

Des Öfteren liegen den Spielern schon mal diverse Flüche auf der Zunge, wenn ein Mitspieler ausgerechnet eine Karte ausgespielt hat, die den geplanten eigenen Zug zunichte macht. Da kommt sicherlich ab und an Schadenfreude auf, aber nicht auf böse Art und Weise, sondern immer im drolligen Rahmen.

Fazit

So muss ein Familienspiel konzipiert sein: Einfach und lustig, aber nicht langweilig oder plump.

Himmel, A… und Zwirn Bild 1 (zum Vergrößern aufs Bild klicken)
Foto: Ravensburger Spieleverlag, 2014
Himmel, A… und Zwirn Bild 1Himmel, A… und Zwirn Bild 2Himmel, A… und Zwirn Bild 3Himmel, A… und Zwirn Bild 4Himmel, A… und Zwirn Bild 5

Himmel, A… und Zwirn Kommentare

Hier kannst Du mit anderen spielen.de-Nutzern über das Spiel Himmel, A… und Zwirn diskutieren, Freunde finden, Tipps und Tricks zum Spiel austauschen oder generell über Brettspiele und Alle Brettspiele sprechen. Bitte halte Dich an die Regeln und denke immer daran, dass auf der anderen Seite auch ein Mensch sitzt - also bitte nicht beleidigend werden!

Bisher wurden von spielen.de-Nutzern 0 Kommentare zu Himmel, A… und Zwirn hinterlassen.

Um einen Kommentar hinterlassen zu können, musst Du Dich anmelden bzw. eingeloggt sein!

Partner:
Spielbox

Spiel doch!SpieLama-Logo

Mehr Informationen zu Bewertungen, dem Spielgefühl und Brettspielen in unserer Datenbank findet ihr in unseren Antworten auf häufige Fragen (FAQ).

Zufällige Brettspiele

Bohnanza: Erweiterungsset
Tal der Könige
Gespenster
Der Unterhändler