QwixxFoto: Nürnberger-Spielkarten-Verlag, 2014

Qwixx

Qwixx ist ein schnelles Würfelspiel – daher auch der Name, der sich von „quick“ ableitet. Spieler kreuzen in vier Reihen Zahlen an. Je mehr Zahlen sie in einer Reihe angekreuzt haben, desto mehr Siegpunkte bekommen sie.

Bewertung

Qwixx Durchschnitt: 3.8 von 5 (10 Bewertungen)
Du hast noch keine Bewertung abgegeben!

Auf einen Blick

Spieler: 2 - 5 Personen, besonders gut mit 4 Spielern
Alter: ab 8 Jahren
Dauer: 10 - 15 Minuten

Auszeichnungen:
Spiel des Jahres: Nominierungsliste 2013

Erweiterungen:
Qwixx gemixxt
Qwixx Big Points

Spielfamilie:
Qwixx

Spieltyp

Genre: Würfelspiel, Sammelspiel, Jeder gegen jeden
Thema: Abstrakt

Spielgefühl

Einstieg:
schneller Start
ewige Erläuterungen
Komplexität:
super simpel
kolossal knifflig
Interaktion:
jeder für sich
alle zusammen
Zufall:
glattes Glück
pure Planung

Sonstige Informationen

Verlag:  Nürnberger Spielkarten Verlag
Autor: Benndorf, Steffen
Illustrator: Freudenreich, Oliver

Erscheinungsjahr: 2012
Sprache: Anleitung und Spielmaterial in Deutsch

Anleitung herunterladen

Qwixx: Spielanleitung herunterladen (PDF-Dokument). Zum Betrachten benötigst Du den kostenlosen Acrobat Reader.

Video-Anleitung

Kurzanleitung

Diese Kurzanleitung zu 'Qwixx' stammt von unserem Partner Ludoversum. Wir konzentrieren uns im Text auf wichtige Mechanismen des Spiels und ignorieren absichtlich Details und Sonderregeln.

Qwixx ist ein schnelles Würfelspiel –daher auch der Name, der sich von „quick“ ableitet-, mit dem der Verlag Nürnberger Spielkarten die Wiederbelebung seines Gesellschaftsspieleprogramms gestartet hat.

Jeder Spieler erhält ein eigenes Wertungsblatt, das Platz für die Ergebnisse der vier Farben bietet. In zwei Farben (rot, gelb) müssen die Zahlen (von 2 bis 12) in aufsteigender Reihenfolge abgestrichen werden, in den anderen beiden (grün, blau) umgekehrt. Es müssen zwar nicht alle markiert werden, entstehende Lücken bleiben jedoch bestehen. Gelingt es einem Spieler, nach mindestens fünf Treffern das letzte Feld einer Reihe zu markieren, erhält er einen Bonus und sperrt damit diese Farbe für alle.

Gewürfelt wird abwechselnd mit zwei weißen und vier farbigen Würfeln. Alle Spieler dürfen die Summe der beiden weißen in einer beliebigen Reihe bei sich abstreichen. Der aktive Spieler kann zusätzlich einen weißen mit einem farbigen Würfel kombinieren. Kann oder will er beides nicht, muss er sich einen Fehlwurf notieren, was am Ende einige Punkte kostet.

Meist endet eine Partie Qwixx, indem eine zweite Reihe (egal bei wem!) geschlossen wird. Dann werden alle Reihen gewertet: Je mehr Kreuze, desto mehr Punkte. Der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt.

spielbox-Rezension

Die spielbox ist das auflagenstärkste Gesellschaftsspiele-Magazin weltweit. Die Redaktion hat Qwixx in Ausgabe 7/12 rezensiert.

Interessierte können diese und andere Ausgaben im spielbox-Shop bestellen.

Blogbeiträge

SpieLama (Rezension), Spieleschweinchen (Regelerlärung)

Video-Rezension

Text-Rezension

Diese Rezension zu 'Qwixx' kommt von unserem Partner Ludoversum. Bald zeigen wir auch wieder an, welcher Autor sie verfasst hat.

Da die Punkte überproportional (quadratisch) steigen, sollte darauf geachtet werden, in mindestens einer Reihe nur wenige Lücken zu lassen. Am besten werden jeweils eine der beiden oberen und unteren Reihen voran getrieben, um möglichst lange viele Wahlmöglichkeiten zu haben. Sind ein oder gar zwei Reihen erst gut gefüllt (womöglich noch mit so wenigen Treffern, dass sie nicht selbst geschlossen werden können -fataler taktischer Fehler!), steigt das Risiko von Zwangs-Fehlwürfen. Und Fehlwürfe kosten viele Punkte. Zu viele. Meist spielen sie keine unwesentliche Rolle bei der Endplatzierung.

 

Qwixx ist nicht nur ein lockeres, kurzweiliges Spielchen mit sehr hohem Wiederholungsfaktor, sondern eines der besten Kartenspiele, die die Nürnberger jemals hergestellt haben. Wahrscheinlich sogar das beste überhaupt. Bei solch einem Start kann dem Verlag nur gratuliert werden hinsichtlich Produkt(manager)wahl.

 

Fazit

Das kleine Qwixx ist eine Riesenüberraschung. Als flottes Würfelspiel erinnert es vor allem an Schmidts Exxtra, aber auch ein wenig an Ravensburgers Würfel-Bingo –und dürfte seinen Platz auf der Empfehlungsliste der Jury Spiel des Jahres wohl sicher haben.

Qwixx Bild 1 (zum Vergrößern aufs Bild klicken)
Foto: Nürnberger-Spielkarten-Verlag, 2014
Qwixx Bild 1Qwixx Bild 2Qwixx Bild 3Qwixx Bild 4

Dir gefällt Qwixx? Bei unseren verschiedenen Partnern findest Du das Spiel, soweit verfügbar, zum Kauf. Klicke einfach auf das Logo des Partners und Du gelangst direkt zum Angebot. Dir macht es nichts aus, Brettspiele auch gebraucht zu kaufen? Bei Spiele4Us findest Du Qwixx auch gebraucht. Dies ist ein kostenfreier Service für Dich. Die Bestellung bei unseren Partnern beinhaltet für Dich keine Mehrkosten.
Kaufe Deine Lieblingstitel und spiele los was das Zeug hält!

Qwixx Kommentare

Hier kannst Du mit anderen spielen.de-Nutzern über das Spiel Qwixx diskutieren, Freunde finden, Tipps und Tricks zum Spiel austauschen oder generell über Brettspiele und Alle Brettspiele sprechen. Bitte halte Dich an die Regeln und denke immer daran, dass auf der anderen Seite auch ein Mensch sitzt - also bitte nicht beleidigend werden!

Bisher wurden von spielen.de-Nutzern 0 Kommentare zu Qwixx hinterlassen.

Um einen Kommentar hinterlassen zu können, musst Du Dich anmelden bzw. eingeloggt sein!

Partner:
Spielbox

Spiel doch!SpieLama-Logo

Mehr Informationen zu Bewertungen, dem Spielgefühl und Brettspielen in unserer Datenbank findet ihr in unseren Antworten auf häufige Fragen (FAQ).

Zufällige Brettspiele

Flying Kiwis
Camel Up: Supercup
Doktor Schlüsselbart
RAUF!en