Zooloretto: XXLFoto: Verlag

Zooloretto: XXL

Zooloretto: XXL ist eine Erweiterung für Zooloretto, kann aber auch mit Zooloretto exotic, Zooloretto Boss und Aquaretto kombiniert werden. Sie erweitert das Spiel um neue Tiere und ausländische Partnerzoos.

Bewertung

Zooloretto: XXL Durchschnitt: 3 von 5 (1 Bewertung)
Du hast noch keine Bewertung abgegeben!

Auf einen Blick

Spieler: 2 - 5 Personen, besonders gut mit 4 Spielern
Alter: ab 8 Jahren
Dauer: 45 - 60 Minuten

Grundspiel:

Spieltyp

Genre: Brettspiel, Sammelspiel, Jeder gegen jeden
Thema: Tiere, Gegenwart, Umwelt, Tier

Spielgefühl

Einstieg:
schneller Start
ewige Erläuterungen
Komplexität:
super simpel
kolossal knifflig
Interaktion:
jeder für sich
alle zusammen
Zufall:
glattes Glück
pure Planung

Sonstige Informationen

Verlag:  Abacusspiele
Autor: Schacht, Michael

Erscheinungsjahr: 2008
Sprache: Anleitung und Spielmaterial in Deutsch

Anleitung herunterladen

Zooloretto: XXL: Spielanleitung herunterladen (PDF-Dokument). Zum Betrachten benötigst Du den kostenlosen Acrobat Reader.

Regelfragen

Zooloretto: XXL: Du hast Fragen zu der Anleitung oder den Regeln? In unserem Forum findest Du Antworten auf über 10.000 Regelfragen. Durchsuche die Beiträge nach Zooloretto: XXL.

Forums-Rezensionen

In unserem Forum findest Du über 45.000 Diskussionen. Durchsuche die Beiträge nach Rezensionen und Diskussionen zu Zooloretto: XXL.

Text-Rezension

Diese Rezension zu 'Zooloretto: XXL' kommt von unserem Partner Ludoversum. Bald zeigen wir auch wieder an, welcher Autor sie verfasst hat.

Die Entscheidung, gleich zwei Erweiterungen zusammen zu publizieren, weckt gemischte Gefühle. Einerseits ist es vielleicht eine geeignete Marketingmaßnahme um die vielen Zooloretto-Käufer dazu zu bewegen, sich auch Aquaretto noch zuzulegen. Andererseits suggeriert es auch etwas mitgekauft zu haben, was man eigentlich gar nicht haben wollte. Für zwei separate Erweiterungen wäre es aber vielleicht auch zu wenig Material gewesen, immerhin handelt es sich selbst bei XXL nur um einen kleinen Karton in der Größ der Kosmos-2-Personen-Spiele. Weshalb sich aber auf der Packung kein einziger Hinweis darauf finden läßt, dass sie auch eine Aquaretto-Erweiterung beinhaltet, ist schlichtweg nicht nachzuvollziehen. Dort steht sogar "nur spielbar mit Zooloretto" -eine eindeutig falsche Aussage. Das Regelheft dagegen offeriert beiden Basisspielen jeweils eine ganze Seite. Wenigstens dort darf sich Aquaretto also gleichbehandelt fühlen.

Wird nur die Zooloretto-Erweiterung verwendet, ändert sich am Spielgefühl wenig. Um möglichst viele zusätzliche Siegpunkte zu erhalten, gibt es zwar ein kleines Wettrennen um die ersten Lieferungen, am Ablauf ändert sich jedoch nichts. Zooloretto dauert einfach nur länger. Dank der vielen neuen Tierplättchen stört das aber bestenfalls diejenigen Mitspieler, die schon mit dem Basisspiel wenig anfangen konnten. Alle anderen spielen zu Beginn etwas riskanter, um möglichst schnell ein kleines Gehege voll zu bekommen und die Tiere verschenken zu können.

Bei Aquaretto sieht das ein wenig anders aus, denn die große Anbautafel verhilft seinem Besitzer zu deutlich mehr Flexibilität und somit zu einem klaren Vorteil gegenüber seinen Konkurrenten. Der Preis von zwei Münzen ist angemessen und seine Investition wert. Ob sich diese Erweiterung auch für nur zwei Spieler eignet darf bezweifelt werden, denn der Extraplan macht das Spiel unausgeglichen.

Diese Einschränkung gilt nicht mehr, wenn beide Grundspiele verwendet werden. In diesem Fall haben wir aber auch kein klassisches Familienspiel mehr vor uns, sondern eher einen Mega-Zoo mit vielen unterschiedlichen Handlungsoptionen, bei denen solche Details kaum mehr ins Gewicht fallen. Hier stellt sich eher die Frage nach der Spielzeit, denn auch hier wird diese natürlich verlängert.

Und, wohin wollen wir nun am Wochenende gehen? In den Zoo oder in das Aquarium? In den kleinen Zoo mit den niedlichen Koalababys nebenan, oder lieber in den großen Tierpark mit seinen weitläfigen Freigehegen? Die Antwort lautet meist "egal, Hauptsache wir gehen" und ist bestenfalls durch zeitliche Einschränkungen begrenzt. Genauso ist es auch bei Zooloretto XXL: Jeder, der die Grundspiele Zooloretto und Aquaretto mag, wird sich über diese Erweiterung freuen. Denn merke: Je mehr Viecher, desto besser!

spielbox-Rezension

Die spielbox ist das auflagenstärkste Gesellschaftsspiele-Magazin weltweit. Die Redaktion hat Zooloretto: XXL in Ausgabe 6/09 rezensiert.

Interessierte können diese und andere Ausgaben im spielbox-Shop bestellen.
Zooloretto: XXL Bild 1 (zum Vergrößern aufs Bild klicken)
Zooloretto: XXL Bild 1Zooloretto: XXL Bild 2

Zooloretto: XXL Kommentare

Hier kannst Du mit anderen spielen.de-Nutzern über das Spiel Zooloretto: XXL diskutieren, Freunde finden, Tipps und Tricks zum Spiel austauschen oder generell über Brettspiele und Alle Brettspiele sprechen. Bitte halte Dich an die Regeln und denke immer daran, dass auf der anderen Seite auch ein Mensch sitzt - also bitte nicht beleidigend werden!

Bisher wurden von spielen.de-Nutzern 0 Kommentare zu Zooloretto: XXL hinterlassen.

Um einen Kommentar hinterlassen zu können, musst Du Dich anmelden bzw. eingeloggt sein!

Partner:
Spielbox

Spiel doch!SpieLama-Logo

Mehr Informationen zu Bewertungen, dem Spielgefühl und Brettspielen in unserer Datenbank findet ihr in unseren Antworten auf häufige Fragen (FAQ).

Zufällige Brettspiele

Mage Wars: Machtmeisterin vs. Kriegsherr
Kulami
Formel Fun
Ein Hochzeitsball mit Zombies